Traitement en cours

Veuillez attendre...

Paramétrages

Paramétrages

Aller à Demande

1. WO2020193073 - SYSTÈME POUR FOURNIR DES DONNÉES DE FONCTIONNEMENT SYSTÈME SERVANT À FOURNIR DES MATÉRIAUX DE CONSTRUCTION

Note: Texte fondé sur des processus automatiques de reconnaissance optique de caractères. Seule la version PDF a une valeur juridique

[ DE ]

PATENTANSPRÜCHE

1. System zur Bereitstellung von Betriebsdaten einer Fahrzeugkomponente (1 ), insbesondere einer Komponente einer Luftversorgungsanlage eines Schienen- fahrzeugs, umfassend:

zumindest einen Detektor (3) zur Erfassung der Betriebsdaten der Fahrzeug komponente (1 );

einen mit dem zumindest einen Detektor (3) gekoppelten Sender (4) zur Über tragung der Betriebsdaten der Fahrzeugkomponente (1 ) an eine externe Spei- chervorrichtung (6) zur Speicherung der Betriebsdaten; und

eine an der Fahrzeugkomponente (1 ) angeordnete Identifikationsnummer (5) der Komponente.

2. System nach Anspruch 1 , wobei die Fahrzeugkomponente (1 ) weiter einen Smart Tag, RFID oder einen QR Code aufweist, in dem zumindest die Identifi kationsnummer der Komponente und ein Link zur externen Speichervorrich tung (6) oder nur ein Link zur externen Speichervorrichtung (6) gespeichert ist.

3. System nach Anspruch 1 oder 2, wobei der Sender (4) ein Funksender, insbe sondere ein Mobilfunksender ist, der eingerichtet ist, gemäß einem Mobilfunk- Standard zu senden.

4. System nach einem der Ansprüche 1 bis 3, wobei das System weiter eine Nut zervorrichtung (7) aufweist, die eingerichtet ist, die Identifikationsnummer (5) der Komponente zu erfassen, mit der externen Speichervorrichtung (6) zu kommunizieren und die Betriebsdaten von der externen Speichervorrichtung (6) zu empfangen.

5. System nach Anspruch 4, wobei die externe Speichervorrichtung (6) eingerich tet ist, eine Übertragung der Betriebsdaten zur Nutzervorrichtung (7) nur nach einer Authentifizierung der Nutzervorrichtung (7) zuzulassen.

6. System nach Anspruch 5, wobei die externe Speichervorrichtung (6) eingerich tet ist, die Authentifizierung der Nutzervorrichtung (7) mittels eines Abgleichs der von der Nutzervorrichtung (7) zur externen Speichervorrichtung (6) über tragenen Identifikationsnummer (5) der Fahrzeugkomponente (1 ) mit der den Betriebsdaten in der externen Speichervorrichtung (6) zugeordneten Identifika- tionsnummer durchzuführen.

7. System nach einem der Ansprüche 1 bis 6, wobei die externe Speichervorrich tung eingerichtet ist, mit einer Rechenvorrichtung (9) verbunden zu werden, mit der die gespeicherten Betriebsdaten bearbeitet werden können.

8. System nach Anspruch 7, wobei die externe Speichervorrichtung (6) eingerich tet ist, die bearbeiteten Betriebsdaten an die Nutzervorrichtung (7) zu übertra gen oder eingerichtet ist, dass die bearbeiteten Betriebsdaten von der Nutzer vorrichtung (6) mittels eines Links abgerufen werden können.

9. Verfahren zur Bereitstellung von Betriebsdaten einer Fahrzeugkomponente, insbesondere einer Komponente einer Luftversorgungsanlage eines Schienen fahrzeugs, mit folgenden Schritten:

Erfassen (110) der Betriebsdaten der Fahrzeugkomponente;

Übertragen (120) der Betriebsdaten der Fahrzeugkomponente an eine externe

Speichervorrichtung und Speichern (130) der Betriebsdaten;

Erfassen (140) einer Identifikationsnummer der Fahrzeugkomponente oder ei nes Links zu den Betriebsdaten mit einer Nutzervorrichtung;

Senden (150) der Identifikationsnummer der Fahrzeugkomponente zur exter nen Speichervorrichtung; und

Übertragen (160) der Betriebsdaten von der externen Speichervorrichtung zur

Nutzervorrichtung unter Verwendung der Identifikationsnummer.

10. Verfahren nach Anspruch 9, weiter umfassend Übertragen der Betriebsdaten zur Nutzervorrichtung nur nach einer erfolgreichen Authentifizierung der Nut- zervorrichtung.

11. Verfahren nach Anspruch 9 oder 10, weiter umfassend Identifizieren der Be triebsdaten in der externen Speichervorrichtung durch einen Abgleich der von der Nutzervorrichtung zur externen Speichervorrichtung übertragenen Identifi- kationsnummer der Fahrzeugkomponente mit der den Betriebsdaten in der ex ternen Speichervorrichtung zugeordneten Identifikationsnummer.

12. Verfahren nach einem der Ansprüche 9 bis 11 , wobei das Übertragen der Be triebsdaten der Fahrzeugkomponente an die externe Speichervorrichtung zu- mindest teilweise mittels Mobilfunk erfolgt.

13. Computerlesbares Medium, auf dem Instruktionen gespeichert sind, die, wenn sie durch eine Rechenvorrichtung ausgeführt werden, das Verfahren nach ei nem der Ansprüche 9-12 durchführen.