Traitement en cours

Veuillez attendre...

Paramétrages

Paramétrages

Aller à Demande

1. WO2020109528 - AÉROGÉNÉRATEUR

Note: Texte fondé sur des processus automatiques de reconnaissance optique de caractères. Seule la version PDF a une valeur juridique

[ DE ]

Patentansprüche

1. Windenergieanlage (1) mit einem Rotor (2) mit einer Anzahl von Rotorblättern (3), der drehbar an einer Gondel (4) mon tiert ist, die wiederum drehbar an der Oberseite eines Masts (5) montiert ist, dadurch gekennzeichnet, dass die Gondel (4) mit mindestens einer fest installierten textilen Fluchtrutsche (10) ausgestattet ist, die in ihrem Einbauzu stand zusammengefaltet ist und sich beim Einsatz aufgrund der Schwerkraft automatisch von der Gondel (4) entlang der Außenseite des Masts (5) nach unten entfaltet.

2. Windenergieanlage nach Anspruch 1, wobei eine Falltür (11) am hinteren Ende der Gondel (4) innerhalb der Gondel (4) oder auf einer überhängenden Plattform oberhalb der Gondel

(4) vorgesehen ist, wobei sich die Fluchtrutsche (10) un terhalb der Falltür befindet.

3. Windenergieanlage nach Anspruch 2, wobei die Falltür (11) mit einem Mechanismus versehen ist, der beim Öffnen der Falltür (11) die Fluchtrutsche (10) automatisch auslöst.

4. Windenergieanlage nach Anspruch 1, wobei der Fluchtrutsche

(10) auf der Oberseite der Gondel (4) an einem Aufnahmerah men montiert ist, der dazu ausgebildet ist, um über den Rand der Oberseite der Gondel (4) verschoben oder ge schwenkt zu werden, um die Fluchtrutsche (10) zu entfalten.

5. Windenergieanlage nach einem der vorhergehenden Ansprüche, wobei die Fluchtrutsche (10) ausgebildet ist, um im ausge fahrenen Zustand an Befestigungspunkten am Boden des Masts

(5) befestigt zu werden.

6. Windenergieanlage nach einem der vorstehenden Ansprüche, wobei die Fluchtrutsche (10) mit aufblasbaren Versteifungs- elementen (15) und/oder aufblasbaren Polstern entlang ihrer Länge versehen ist, die beim Entfalten der Fluchtrutsche (10) automatisch aufgeblasen werden.

7. Windenergieanlage nach einem der vorstehenden Ansprüche, wobei die Fluchtrutsche (10) aus feuerhemmendem Gewebe her gestellt ist.

8. Windenergieanlage nach einem der vorstehenden Ansprüche, wobei die Fluchtrutsche (10) aus zumindest teilweise trans parentem oder lichtdurchlässigem Gewebe besteht.