Certains contenus de cette application ne sont pas disponibles pour le moment.
Si cette situation persiste, veuillez nous contacter àObservations et contact
1. (WO2019048307) COMPOSITIONS DE POLYESTER IGNIFUGES ET LEUR UTILISATION
Note: Texte fondé sur des processus automatiques de reconnaissance optique de caractères. Seule la version PDF a une valeur juridique

Patentansprüche

Flammhemmende Polyesterzusammensetzungen enthaltend

thermoplastischen Polyester als Komponente A,

Füllstoffe und/oder Verstärkungsstoffe als Komponente B,

Phosphinsäuresalz der Formel (I) als Komponente C


worin Ri und R2 Ethyl bedeuten,

M AI, Fe, TiOp oder Zn ist,

m 2 bis 3 bedeutet, und

p = (4 - m) / 2 ist

Verbindung ausgewählt aus der Gruppe der AI-, Fe-, TiOp- oder Zn-Salze der Ethylbutylphosphinsäure, der Dibutylphosphinsäure, der

Ethylhexylphosphinsäure, der Butylhexylphosphinsäure und/oder der Dihexylphosphinsäure als Komponente D

Phosphonsäuresalz der Formel II als Komponente E


worin R3 Ethyl bedeutet,

Met AI, Fe, TiOq oder Zn ist,

n 2 bis 3 bedeutet, und

q = (4 - n) / 2 ist

anorganisches Phosphonat als Komponente F, und

Wachs ausgewählt aus der Gruppe der Polyolefinwachse, Amidwachse, natürlichen Wachse, langkettigen aliphatischen Carbonsäuren und/oder deren Estern oder Salzen als Komponente G.

2. Flamnnhennnnende Polyesterzusammensetzungen nach Anspruch 1 , dadurch gekennzeichnet, dass M und Met AI bedeuten, m und n 3 sind und dass Komponenten D und F Aluminiumsalze sind.

3. Flammhemmende Polyesterzusammensetzungen nach mindestens einem der Ansprüche 1 bis 2, dadurch gekennzeichnet, dass

der Anteil von Komponente A 25 bis 95 Gew.-%,

der Anteil von Komponente B 1 bis 45 Gew.-%,

der Anteil von Komponente C 1 bis 35 Gew.-%,

- der Anteil von Komponente D 0,01 bis 3 Gew.-%,

der Anteil von Komponente E 0,001 bis 1 Gew.-%,

der Anteil von Komponente F 0,005 bis 6 Gew.-%, und

der Anteil von Komponente G 0,05 bis 5 Gew.-% beträgt,

wobei die Prozentangaben sich auf die Gesamtmenge der

Polyesterzusammensetzung beziehen.

4. Flammhemmende Polyesterzusammensetzungen nach Anspruch 3, dadurch gekennzeichnet, dass

der Anteil von Komponente A 25 bis 75 Gew.-%,

- der Anteil von Komponente B 20 bis 40 Gew.-%,

der Anteil von Komponente C 5 bis 20 Gew.-%,

der Anteil von Komponente D 0,05 bis 1 ,5 Gew.-%,

der Anteil von Komponente E 0,01 bis 0,6 Gew.-%,

der Anteil von Komponente F 0,05 bis 2 Gew.-%, und

- der Anteil von Komponente G 0,1 bis 2 Gew.-%, beträgt.

5. Flammhemmende Polyesterzusammensetzungen nach mindestens einem der Ansprüche 1 bis 4, dadurch gekennzeichnet, dass die

Polyesterzusammensetzungen Eisen in einer Menge im Bereich von 0,0001 bis 0,2 Gew. %, vorzugsweise von 0,0002 bis 0,05 Gew. %, enthalten.

6. Flammhemmende Polyesterzusammensetzungen nach Anspruch 5, dadurch gekennzeichnet, dass mindestens eine der

Flammschutzmittelkomponenten C), D), E) oder F) Eisen enthält.

7. Flammhemmende Polyesterzusammensetzungen nach mindestens einem der Ansprüche 1 bis 6, dadurch gekennzeichnet, dass diese als Komponente H ein Melaminpolyphosphat mit einem mittleren Kondensationsgrad von 2 bis 200, vorzugsweise ein Melaminpolyphosphat, dessen durchschnittlicher

Kondensationsgrad 20 bis 200 beträgt, enthalten.

8. Flammhemmende Polyesterzusammensetzungen nach mindestens einem der Ansprüche 1 bis 7, dadurch gekennzeichnet, dass diese als Komponente I Melamincyanurat enthalten.

9. Flammhemmende Polyesterzusammensetzungen nach mindestens einem der Ansprüche 1 bis 8, dadurch gekennzeichnet, dass sie einen Comparative Tracking Index aufweist gemessen nach der International Electrotechnical Commission Standard IEC-601 12/3 von größer gleich 500 Volt aufweist.

10. Flammhemmende Polyesterzusammensetzungen nach mindestens einem der Ansprüche 1 bis 9, dadurch gekennzeichnet, dass sie eine Bewertung von V0 nach UL-94 von 3.2 mm bis 0,4 mm Dicke erreicht.

1 1 . Flammhemmende Polyesterzusammensetzungen nach mindestens einem der Ansprüche 1 bis 10, dadurch gekennzeichnet, dass sie einen Glow Wire

Flammability Index nach IEC-60695-2-12 von mindestens 960°C bei 0,75 - 3 mm Dicke aufweist.

12. Flammhemmende Polyesterzusammensetzungen nach mindestens einem der Ansprüche 1 bis 1 1 , dadurch gekennzeichnet, dass sie eine Glow Wire

IgnitionTemperature nach IEC-60695-2-13 von mindestens 750 °C bei

0,75 - 3 mm Dicke aufweist.

13. Flammhemmende Polyesterzusannnnensetzungen nach mindestens einem der Ansprüche 1 bis 12, dadurch gekennzeichnet, dass es sich bei Komponente A um ein oder mehrere Polyalkylenterephthalate handelt.

14. Flammhemmende Polyesterzusammensetzungen nach Anspruch 13, dadurch gekennzeichnet, dass es sich bei Komponente A um ein

Polyethylenterephthalat handelt.

15. Flammhemmende Polyesterzusammensetzungen nach Anspruch 13, dadurch gekennzeichnet, dass es sich bei Komponente A um ein

Polybutylenterephthalat handelt.

16. Flammhemmende Polyesterzusammensetzungen nach Anspruch 15, dadurch gekennzeichnet, dass die spezifische Viskosität des

Polybutylenterephthalats sich im Bereich zwischen 65 und 150 cm3/g,

vorzugsweise zwischen 100 und 129 cm3/g, bewegt.

17. Flammhemmende Polyesterzusammensetzungen nach mindestens einem der Ansprüche 1 bis 16, dadurch gekennzeichnet, dass als Komponente B Glasfasern eingesetzt werden.

18. Flammhemmende Polyesterzusammensetzungen nach mindestens einem der Ansprüche 1 bis 17, dadurch gekennzeichnet, dass Komponenten C, D, E. F, H und I in Teilchenform vorliegen, wobei die mittlere Teilchengröße dso dieser Komponenten 1 bis 100 μιτι beträgt.

19. Flammhemmende Polyesterzusammensetzungen nach mindestens einem der Ansprüche 1 bis 18, dadurch gekennzeichnet, dass die

Polyesterzusammensetzungen ein anorganisches Phosphonat der Formel (III) als Komponente F enthalten


worin Me Fe, TiOr, Zn oder insbesondere AI ist,

2 bis 3 bedeutet, und

r = (4 - o) / 2 ist.

20. Flammhemmende Polyesterzusammensetzungen nach mindestens einem der Ansprüche 1 bis 19, dadurch gekennzeichnet, dass Komponente G ein Ester oder ein Salz von langkettigen aliphatischen Carbonsäuren mit einer Kettenlänge

21 . Flammhemmende Polyesterzusammensetzungen nach mindestens einem der Ansprüche 1 bis 19, dadurch gekennzeichnet, dass Komponente G ein Polyamidwachs ist, das durch Umsetzung von Ammoniak oder Alkylendiamin mit gesättigten und/oder ungesättigten Fettsäuren mit 14 bis 40 Kohlenstoffatomen hergestellt worden ist.

22. Flammhemmende Polyesterzusammensetzungen nach mindestens einem der Ansprüche 1 bis 21 , dadurch gekennzeichnet, dass diese weitere Additive als Komponente J enthält, wobei die weiteren Additive ausgewählt sind aus der Gruppe bestehend aus Antioxidantien, UV-Stabilisatoren, Gammastrahlenstabilisatoren, Hydrolysestabilisatoren, Co-Stabilisatoren für Antioxidantien, Antistatika, Emulgatoren, Nukleierungsmitteln, Weichmachern,

Verarbeitungshilfsmitteln, Schlagzähmodifikatoren, Farbstoffen, Pigmenten und/oder weiteren Flammschutzmitteln, die sich von Komponenten C, D, E. F, H und I unterscheiden .

23. Verwendung der Polyesterzusammensetzungen nach einem der Ansprüche 1 bis 22 zur Herstellung von Fasern, Folien und Formkörpern, insbesondere für Anwendungen im Elektro- und Elektronikbereich.