Traitement en cours

Veuillez attendre...

Paramétrages

Paramétrages

Aller à Demande

1. WO1997042013 - DISPOSITIF DE RETENUE SOUS VIDE

Note: Texte fondé sur des processus automatiques de reconnaissance optique de caractères. Seule la version PDF a une valeur juridique

[ DE ]

Patentansprüche

Vakuum-Haltevorrichtung mit einer an einer Seitenfläche offenen Ansaugkammer (12, 12') zum Ansaugen an eine Fläche (2, 3), wobei die Ansaugkammer (12, 12') in einer Halteplatte (10, 10') ausgebildet ist und über eine Öffnung (13, 13') in der Halteplatte (10, 10') evakuierbar ist, und mit einer die Ansaugkammer (12, 12') umgebenden Dichtungsanordnung (15, 15'), die im angesaugten Zustand den zwischen der Ansaugkammer (12, 12') und der Fläche (2, 3) befindlichen Raum abdichtet,

dadurch gekennzeichnet,

daß die Halteplatte (10, 10') eine Außenwand eines evakuierten, von einer Vakuumquelle entkoppelten Behälters

(1) bildet und
daß die Ansaugkammer (12, 12') über die Öffnung (13,

13') mit einem evakuierten Innenraum (14) des Behälters

(1) verbindbar ist.

2. Vakuum-Haltevorrichtung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß die Dichtungsanordnung (15, 15') eine die Ansaugkammer (12, 12') umgebende Dichtung aus gummielastischem und/oder plastischem Material ist .

3. Vakuum-Haltevorrichtung nach Anspruch 2, dadurch gekennzeichnet, daß die plastische Dichtung innerhalb der gummielastischen Dichtung angeordnet ist.

4. Vakuum-Haltevorrichtung nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die der Fläche
(2, 3) zugewandte Seite der Ansaugkammer (12, 12') mit einem Reibungsprofil versehen iεt, das im angesaugten
Zustand zumindest teilweise an der Fläche (2, 3) anliegt .

5. Vakuum-Haltevorrichtung nach Anspruch 4, dadurch gekennzeichnet, daß das Reibungsprofil Noppen oder parallele Rippen (21) aufweist.

6. Vakuum-Haltevorrichtung nach Anspruch 4 oder 5, dadurch gekennzeichnet, daß das Reibungsprofil in einem in die Ansaugkammer (12, 12') einsetzbaren Einsatz (20)
ausgebildet ist.

7. Vakuum-Haltevorrichtung nach einem der vorhergehenden
Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß das im Behälter

(1) und in der Ansaugkammer (12, 12') herrschende Vakuum über ein oder mehrere Ventile (16, 17, 18) steuerbar ist .

8. Vakuum-Haltevorrichtung nach Anspruch 7, dadurch gekennzeichnet, daß der Behälter (1) ein von außen betätigbares Evakuierungsventil (16) zum Evakuieren des Innenraumes (14) aufweist.

9. Vakuum-Haltevorrichtung nach Anspruch 8, dadurch gekennzeichnet, daß das Evakuierungsventil (16) in einem Befüllungsstutzen angeordnet ist.

10. Vakuum-Haltevorrichtung nach einem der Ansprüche 7 bis 9, dadurch gekennzeichnet, daß mindestens ein von außen betätigbares Verbindungsventil (17, 18) vorgesehen ist, über das die Ansaugöffnung (13, 13') mit dem Innenraum (14) verbindbar ist.

11. Vakuum-Haltevorrichtung nach einem der Ansprüche 7 bis 10, dadurch gekennzeichnet, daß ein von außen betätigbares Belüftungsventil (17, 18) vorgesehen ist, über das die Ansaugkammer (12, 12') belüftet werden kann.

12. Vakuum-Haltevorrichtung nach Anspruch 11, dadurch gekennzeichnet, daß die Ansaugkammer (12, 12') unabhängig von dem Innenraum (14) belüftbar ist.

13. Vakuum-Haltevorrichtung nach einem der vorhergehenden
Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß ein Manometer
(19) den im Behälter (1) herrschenden Drucks anzeigt.

14. Vakuum-Haltevorrichtung nach einem der vorhergehenden
Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß der Behälter (1) mehrere evakuierbare Innenräume aufweist, die jeweils über eine Ansaugöffnung mit einer Ansaugkammer (12) verbunden sind.

15. Vakuum-Haltevorrichtung mit mehreren Ansaugkammern
(12a, 12b, 12c) gemäß einem der Ansprüche 1 bis 14.

16. Vakuum-Haltevorrichtung nach Anspruch 15, dadurch gekennzeichnet, daß jede Ansaugkammer (12a, 12b, 12c) mit einem evakuierbaren Innenraum verbindbar ist .

17. Vakuum-Haltevorrichtung nach Anspruch 15 oder 16, dadurch gekennzeichnet, daß der Behälter (1) zwei Ansaugkammern (12, 12') aufweist, die in zwei zueinander abgewinkelten Halteplatten (10, 10') angeordnet sind.

18. Vakuum-Haltevorrichtung nach einem der vorhergehenden
Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die Außenseite des Behälters (1) , insbesondere für Beton, antihaftend ausgebildet ist.

19. Vakuum-Haltevorrichtung nach einem der vorhergehenden
Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß in der Außenseite des Behälters (1) Handgriffe, vorzugsweise Handeingriffe (24a, 24b) vorgesehen sind.

20. Vakuum-Haltevorrichtung nach einem der vorhergehenden
Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die Oberseite des Behälters (1) schräg, vorzugsweise dachförmig, ausgebildet ist.

21. Vakuum-Haltevorrichtung nach einem der vorhergehenden
Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß ein Warnsystem für die Überschreitung eines Mindestdrucks im Behälter (1) und/oder in der Ansaugkammer (12, 12') vorgesehen ist .

22. Vakuumstation zum Evakuieren des Behälters (1) einer
Vakuum-Haltevorrichtungen nach einem der Ansprüche 1 bis 21, dadurch gekennzeichnet, daß in oder an einer
Vakuumstation ein oder mehrere Behälter (1) gleichzeitig evakuierbar sind.

23. Vakuumstation nach Anspruch 22, dadurch gekennzeichnet, daß die Vakuumstation eine Führung für einen Behälter
(1) aufweist.