Traitement en cours

Veuillez attendre...

Paramétrages

Paramétrages

Aller à Demande

1. DE102019207844 - Vorrichtung und Verfahren zur Geschwindigkeitsbestimmung eines Schienenfahrzeugs

Office
Allemagne
Numéro de la demande 102019207844
Date de la demande 28.05.2019
Numéro de publication 102019207844
Date de publication 03.12.2020
Type de publication A1
CIB
G01S 11/02
GPHYSIQUE
01MÉTROLOGIE; TESTS
SDÉTERMINATION DE LA DIRECTION PAR RADIO; RADIO-NAVIGATION; DÉTERMINATION DE LA DISTANCE OU DE LA VITESSE EN UTILISANT DES ONDES RADIO; LOCALISATION OU DÉTECTION DE LA PRÉSENCE EN UTILISANT LA RÉFLEXION OU LA RERADIATION D'ONDES RADIO; DISPOSITIONS ANALOGUES UTILISANT D'AUTRES ONDES
11Systèmes pour déterminer la distance ou la vitesse sans utiliser la réflexion ou la reradiation
02utilisant les ondes radioélectriques
CPC
B61L 25/025
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
61RAILWAYS
LGUIDING RAILWAY TRAFFIC; ENSURING THE SAFETY OF RAILWAY TRAFFIC
25Recording or indicating positions or identities of vehicles or vehicle trains or setting of track apparatus
02Indicating or recording positions or identities of vehicles or vehicle trains
025Absolute localisation, e.g. providing geodetic coordinates
B61L 25/021
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
61RAILWAYS
LGUIDING RAILWAY TRAFFIC; ENSURING THE SAFETY OF RAILWAY TRAFFIC
25Recording or indicating positions or identities of vehicles or vehicle trains or setting of track apparatus
02Indicating or recording positions or identities of vehicles or vehicle trains
021Measuring and recording of train speed
B61L 3/121
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
61RAILWAYS
LGUIDING RAILWAY TRAFFIC; ENSURING THE SAFETY OF RAILWAY TRAFFIC
3Devices along the route for controlling devices on the vehicle or vehicle train, e.g. to release brake, to operate a warning signal
02at selected places along the route, e.g. intermittent control ; simultaneous mechanical and electrical control
08controlling electrically
12using magnetic or electrostatic induction; using radio waves
121using magnetic induction
Déposants Siemens Mobility GmbH
Inventeurs Liebig Andreas
Titre
(DE) Vorrichtung und Verfahren zur Geschwindigkeitsbestimmung eines Schienenfahrzeugs
Abrégé
(DE)

Die Erfindung betrifft eine Vorrichtung (6) zur Geschwindigkeitsbestimmung eines Schienenfahrzeugs (1) mit wenigstens zwei in einer Fahrrichtung mit einem Abstand zueinander angeordneten fahrzeugseitigen Empfangsantennen (7a, 7b), die jeweils geeignet sind, eine von einer streckenseitigen Sendeeinrichtung (5), insbesondere einer Balise, ausgesendete elektromagnetische Strahlung zu empfangen, mit wenigstens einer mit den Empfangsantennen (7a, 7b) verbundenen Signaleinrichtung (10), die zum Ermitteln von den Empfangsantennen (7a, 7b) empfangenen Signalen (8a, 8b) ausgebildet ist, und mit wenigstens einer Recheneinrichtung (11), die zum Berechnen eines Geschwindigkeitswertes unter Berücksichtigung des ersten und zweiten Signals (8a, 8b) sowie des Abstandes (d) der Empfangsantennen (7a, 7b) ausgebildet ist. Mit der erfindungsgemäßen Vorrichtung (6) kann ein Geschwindigkeitswert des Schienenfahrzeugs (1) mit höherer Genauigkeit bestimmt werden. Die Erfindung betrifft weiterhin ein Verfahren zur Geschwindigkeitsbestimmung eines Schienenfahrzeugs (1).


Documents de brevet associés