Traitement en cours

Veuillez attendre...

Paramétrages

Paramétrages

Aller à Demande

1. DE102019107342 - Lenkstockschalter für ein Fahrzeug

Office Allemagne
Numéro de la demande 102019107342
Date de la demande 22.03.2019
Numéro de publication 102019107342
Date de publication 24.09.2020
Type de publication A1
CIB
H03K 17/97
HÉLECTRICITÉ
03CIRCUITS ÉLECTRONIQUES FONDAMENTAUX
KTECHNIQUE DE L'IMPULSION
17Commutation ou ouverture de porte électronique, c. à d. par d'autres moyens que la fermeture et l'ouverture de contacts
94caractérisée par la manière dont sont produits les signaux de commande
965Commutateurs actionnés par le déplacement d'un élément incorporé dans ce commutateur
97utilisant un élément mobile magnétique
CPC
B60Q 1/1476
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
QARRANGEMENT OF SIGNALLING OR LIGHTING DEVICES, THE MOUNTING OR SUPPORTING THEREOF OR CIRCUITS THEREFOR, FOR VEHICLES IN GENERAL
1Arrangements or adaptations of optical signalling or lighting devices
02the devices being primarily intended to illuminate the way ahead or to illuminate other areas of way or environments
04the devices being headlights
14having dimming means
1446controlled by mechanically actuated switches
1453Hand actuated switches
1461Multifunction switches for dimming headlights and controlling additional devices, e.g. for controlling direction indicating lights
1469controlled by or attached to a single lever, e.g. steering column stalk switches
1476comprising switch controlling means located near the free end of the lever, e.g. press buttons, rotatable rings
Déposants Valeo Schalter und Sensoren GmbH
Inventeurs Mozer Reiner
Titre
(DE) Lenkstockschalter für ein Fahrzeug
Abrégé
(DE)

Lenkstockschalter (20) für ein Fahrzeug, insbesondere für ein Nutzfahrzeug, wobei der Lenkstockschalter (20) ein Gehäuse (32), eine mit einem Bedienelement koppelbare Betätigungseinrichtung mit wenigstens einem Betätigungselement (21, 22, 23), einen Magneten (24) und einen Magnetsensor (28) aufweist, wobei durch eine Betätigungsbewegung eines Betätigungselements (21, 22, 23) in einer ersten Betätigungsrichtung (R1, R2, R3) eine Relativbewegung zwischen dem Magneten (24) und dem Magnetsensor (28) in einer ersten Bewegungsrichtung bewirkbar ist und durch eine Betätigungsbewegung eines Betätigungselements (21, 22, 23) der Betätigungseinrichtung in einer zweiten Betätigungsrichtung (R1, R2, R3) eine Relativbewegung zwischen dem Magneten (24) und dem Magnetsensor (28) in einer von der ersten Bewegungsrichtung verschiedenen, zweiten Bewegungsrichtung bewirkbar ist, wobei der Magnetsensor (28) dazu eingerichtet ist, die Relativbewegung zwischen dem Magneten (24) und dem Magnetsensor (28) jeweils in der ersten Bewegungsrichtung (R1, R2, R3) und in der zweiten Bewegungsrichtung (R1, R2, R3) zu erfassen und in Abhängigkeit von der erfassten Relativbewegung in der ersten Bewegungsrichtung ein erstes Schaltsignal zu erzeugen und in Abhängigkeit von der erfassten Relativbewegung in der zweiten Bewegungsrichtung, ein zweites Schaltsignal. embedded image

Également publié en tant que