Traitement en cours

Veuillez attendre...

Paramétrages

Paramétrages

Aller à Demande

1. DE102009051379 - Pelletierpresse zur Herstellung von Pellets (SW)

Office
Allemagne
Numéro de la demande 102009051379
Date de la demande 30.10.2009
Numéro de publication 102009051379
Date de publication 05.05.2011
Type de publication A1
CIB
B30B 15/04
BTECHNIQUES INDUSTRIELLES; TRANSPORTS
30PRESSES
BPRESSES EN GÉNÉRAL; PRESSES NON PRÉVUES AILLEURS
15Parties constitutives des presses ou accessoires de presses; Mesures auxiliaires prises en rapport avec le pressage
04Châssis; Guides
B30B 11/22
BTECHNIQUES INDUSTRIELLES; TRANSPORTS
30PRESSES
BPRESSES EN GÉNÉRAL; PRESSES NON PRÉVUES AILLEURS
11Presses spécialement adaptées à la fabrication d'objets à partir d'un matériau en grains ou à l'état plastique, p.ex. presses à briquettes ou presses à tablettes
22Presses d'extrusion; Matrices pour ces presses
B30B 11/00
BTECHNIQUES INDUSTRIELLES; TRANSPORTS
30PRESSES
BPRESSES EN GÉNÉRAL; PRESSES NON PRÉVUES AILLEURS
11Presses spécialement adaptées à la fabrication d'objets à partir d'un matériau en grains ou à l'état plastique, p.ex. presses à briquettes ou presses à tablettes
CPC
B30B 11/228
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
30PRESSES
BPRESSES IN GENERAL
11Presses specially adapted for forming shaped articles from material in particulate or plastic state, e.g. briquetting presses, tabletting presses
22Extrusion presses; Dies therefor
228using pressing means, e.g. rollers moving over a perforated die plate
Déposants DIEFFENBACHER GMBH & CO KG
Inventeurs HAAS GERNOT VON
NATUS GUENTER
HEYMANNS FRANK
BAUER LARS
Titre
(DE) Pelletierpresse zur Herstellung von Pellets (SW)
Abrégé
(DE)

Die Erfindung betrifft eine Pelletierpresse zur Herstellung von Pellets (10) aus zu verpressendem Material, vorzugsweise aus Biomasse (1) zur Verwendung als Brennmaterial in Feuerstellen, wobei die Biomasse (1) aus zellulose- und/oder lignozellulosehaltigen Fasern, Spänen, oder Schnitzeln besteht, wzumindest durch eine Matrize (4) mit einer Vielzahl an Bohrungen (13) zur Verpressung der Biomasse (1) und zumindest durch eine Seitenwand (11) ausgebildet ist und in dem Streuraum (2) zumindest eine auf einer Abrollfläche (19) der Matrize (4) abrollende Walze (5) angeordnet ist. Die Aufgabe der Erfindung besteht darin eine Pelletierpresse der vorgenannten Art zur Herstellung von Pellets zu schaffen, die gegenüber dem Stand der Technik die Ausbildung eines durch zumindest eine Seitenwand möglichst kompakten und abgedichteten Streuraumes ermöglicht. Die Erfindung besteht darin, dass zur Ausbildung einer Seitenwand (11) zumindest zwei Seitenwandteile (8, 9) angeordnet sind, wobei zumindest das erste Seitenwandteil (9) gegenüber dem zweiten Seitenwandteil (8) zur Ausführung einer Relativbewegung bewegbar angeordnet ist.