Parte del contenido de esta aplicación no está disponible en este momento.
Si esta situación persiste, contáctenos aComentarios y contacto
1. (EP2996449) Frequency converter assembly with a multiphase frequency converter
Nota: Texto obtenido mediante procedimiento automático de reconocimiento óptico de caracteres.
Solo tiene valor jurídico la versión en formato PDF
Ansprüche

1. Stromrichteranordnung (100) mit einem mehrphasigen Stromrichter (1), der für jede Stromrichterphase mehrere elektrisch miteinander verschaltete Stromrichtermodule (3,5) umfasst, und mit einem Stromrichterschrank (23), in dem der Stromrichter (1) angeordnet ist,
dadurch gekennzeichnet, dass

- jedes Stromrichtermodul (3,5) einen Kühlkörper (25) und wenigstens ein an dem Kühlkörper (25) angeordnetes Halbleiterbauelement (7,9) aufweist

- und die Stromrichtermodule (3,5) derart in dem Stromrichterschrank (23) angeordnet sind, dass die Stromrichtermodule (3,5) jeder Stromrichterphase eine Modulzeile (C1,C2,C3) horizontal hintereinander angeordneter Stromrichtermodule (3,5) bilden und die Modulzeilen (C1,C2,C3) der verschiedenen Stromrichterphasen vertikal übereinander angeordnet sind.


  2. Stromrichteranordnung (100) nach Anspruch 1, da-durch gekennzeichnet, dass wenigstens ein Stromrichtermodul (3,5) in einer Stromrichterzelle (33) gekapselt ist.
  3. Stromrichteranordnung (100) nach Anspruch 2, da-durch gekennzeichnet, dass wenigstens eine Stromrichterzelle (33) ein Zellengehäuse (35) aus einem Polycarbonat oder Polymethylmethacrylat aufweist.
  4. Stromrichteranordnung (100) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Modulzeilen (C1,C2,C3) mit einer vertikal verlaufenden Zwischenkreisverschienung (37) elektrisch verbunden sind.
  5. Stromrichteranordnung (100) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Stromrichtermodule (3,5) jeder Modulzeile (C1,C2, C3) mit einer horizontal verlaufenden Phasenverschienung (39) elektrisch verbunden sind.
  6. Stromrichteranordnung (100) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Halbleiterbauelemente (7,9) der Stromrichtermodule (3,5) jeweils als ein Bipolartransistor mit isolierter Gate-Elektrode oder als eine Diode ausgebildet sind.
  7. Stromrichteranordnung (100) nach Anspruch 6, gekenn-zeichnet durch wenigstens ein erstes Stromrichtermodul (3) mit genau zwei elektrisch parallel oder in Reihe zueinander geschalteten ersten Halbleiterbauelementen (7), die jeweils als ein Bipolartransistor mit isolierter Gate-Elektrode ausgebildet sind, und genau einer Ansteuerbaugruppe (29), über diese beiden ersten Halbleiterbauelemente (7) ansteuerbar sind.
  8. Stromrichteranordnung (100) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass jede Modulzeile (C1,C2,C3) genau drei, vier oder fünf Stromrichtermodule (3,5) aufweist.
  9. Stromrichteranordnung (100) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, gekennzeichnet durch einen mit den Modulzeilen (C1,C2,C3) elektrisch verbundenen und in dem Stromrichterschrank (23) angeordneten Gleichrichter (21).
  10. Stromrichteranordnung (100) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, gekennzeichnet durch einen mit dem Stromrichter (1) elektrisch verbundenen und in dem Stromrichterschrank (23) angeordneten Einspeise-Rückspeise-Wechselrichter.
  11. Stromrichteranordnung (100) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, gekennzeichnet durch einen mit den Modulzeilen (C1,C2,C3) verbundenen und in dem Stromrichterschrank (23) angeordneten Bremssteller (17).
  12. Stromrichteranordnung (100) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, gekennzeichnet durch einen Anschlussschrank, der mit den Modulzeilen (C1, C2,C3) elektrisch verbundene Anschlüsse zur elektrischen Kontaktierung der Modulzeilen (C1,C2,C3) aufweist.