此应用程序的某些内容目前无法使用。
如果这种情况持续存在,请联系我们反馈与联系
1. (DE112011105490) Kraftstoffpumpe

专利局 : 德国
申请号: 112011105490 申请日: 01.08.2011
公布号: 112011105490 公布日: 22.02.2018
公布类型: B4
专利合作条约参考号: 申请号:PCTJP2011004356;公布号:WO2013018129 单击查看数据
国际专利分类:
F02M 59/44
F02M 59/02
F02M 59/46
F 机械工程;照明;加热;武器;爆破
02
燃烧发动机;热气或燃烧生成物的发动机装置
M
汽化器,燃料喷射
59
专门适用于燃料喷射且不包含在组F02M 39/00至F02M 57/00中的泵(泵的一般特性入F04)
44
不包含在组F02M 59/02至F02M 59/42的装置中或与之无关的零件、部件或附件
F 机械工程;照明;加热;武器;爆破
02
燃烧发动机;热气或燃烧生成物的发动机装置
M
汽化器,燃料喷射
59
专门适用于燃料喷射且不包含在组F02M 39/00至F02M 57/00中的泵(泵的一般特性入F04)
02
往复活塞式
F 机械工程;照明;加热;武器;爆破
02
燃烧发动机;热气或燃烧生成物的发动机装置
M
汽化器,燃料喷射
59
专门适用于燃料喷射且不包含在组F02M 39/00至F02M 57/00中的泵(泵的一般特性入F04)
44
不包含在组F02M 59/02至F02M 59/42的装置中或与之无关的零件、部件或附件
46
燃料喷射泵用阀门
申请人: TOYOTA JIDOSHA KABUSHIKI KAISHA
发明人: Usui Takashi
Asayama Kazuhiro
代理人: Winter, Brandl, Fürniss, Hübner, Röss, Kaiser, Polte Partnerschaft mbB, Patentanwälte
优先权数据:
标题: (DE) Kraftstoffpumpe
摘要: front page image
(DE)

Kraftstoffpumpe (10), mit: einem Pumpenkörper (11), in dessen Innenabschnitt ein Kraftstoffdurchgang (11a, 11b) ausgebildet ist, um es einem Kraftstoff zu erlauben, dadurch in den Innenabschnitt eingeleitet zu werden; einem in dem Pumpenkörper (11) vorgesehenen Kolben (12), um teilweise eine Kraftstoffdruckbeaufschlagungskammer (15) auszubilden, um es dem Kraftstoff zu erlauben, dort eingeleitet und daraus ausgeleitet zu werden, wobei der Kolben (12) in Axialrichtung, in welcher der Kraftstoff in der Kraftstoffdruckbeaufschlagungskammer (15) unter Druck gesetzt wird, in einer Hin- und Herrichtung verschiebbar ist; und einer Vielzahl von Ventilelementen (16, 17, 19) mit einem Ansaugventil (16) zum Ansaugen des Kraftstoffs in die Kraftstoffdruckbeaufschlagungskammer (15) und einem Auslassventil (17) zum Ausstoßen des Kraftstoffs aus der Kraftstoffdruckbeaufschlagungskammer (15), wobei der Pumpenkörper (11) ein teilweise den Kraftstoffdurchgang (11a, 11b) ausbildendes Ventilhaltelement (21), das in einer rohrförmigen Form ausgebildet ist, um die Ventilelemente (16, 17, 19) darin zu halten, ein Zylinderelement (22), welches durch das Ventilhaltelement (21) gestützt wird und den Kolben (12) verschieblich hält; und ein Außenhüllenelement (23) mit einer Innenwandfläche (23a) aufweist, welche das Ventilhalteelement (21) durchdringt, wobei die Innenwandfläche (23a) des Außenhüllenelements (23) und eine Außenumfangsfläche (21f) des Ventilhaltelements (21) zusammen eine Ansaugkammer (13) ausbilden.