此应用程序的某些内容目前无法使用。
如果这种情况持续存在,请联系我们反馈与联系
1. (WO2019057331) WELDING POWER CABLE FOR CONNECTING TO A WELDING POWER SOURCE IN ORDER TO CARRY OUT AN ARC WELDING METHOD
注:相关文本通过自动光符识别流程生成。凡涉及法律问题,请以 PDF 版本为准

Patentansprüche

1. Schweißstromkabel, insbesondere zur Verwendung in einem

Schweißstromkreis, der zumindest eine Schweißstromquelle, einen

Schweißbrenner und ein Werkstück umfasst, das mit einem äußeren Mantel zum Schutz- und zur Isolation eines elektrisch leitenden Kabels versehen ist, wobei das elektrisch leitende Kabel innerhalb des Mantels angeordnet ist, das Schweißstromkabel an seinem stirnseitigen Ende

mit einem elektrisch leitenden Kontaktierungsmittel, zur Erzeugung eines elektrisch leitenden Kontakts, insbesondere mit der Schweißstromquelle, sowie mit einem Verbindungsmittel, zur Erzeugung einer lösbaren mechanischen Verbindung, insbesondere zwischen der Schweißstromquelle und dem

Schweißstromkabel versehen ist

dadurch gekennzeichnet, daß

das elektrische Kontaktierungsmittel sowie das Verbindungsmittel des

Schweißstromkabels relativ zueinander um eine Längsachse endlos drehbar sind, und das an einer Außenseite des Mantels angeordnete Verbindungsmittel mit einem Bajonettelement einer Bajonettverschlusseinrichtung versehen ist.

2. Schweißstromkabel nach Anspruch 1 , dadurch gekennzeichnet, daß das

Verbindungsmittel den Mantel ringförmig umgibt.

3. Schweißstromkabel nach zumindest einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß das Bajonettelement an einer zum Mantel weisenden Innenfläche des Verbindungsmittels angeordnet ist.

4. Schweißstromkabel nach zumindest einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß das am stirnseitigen Ende des

Schweißstromkabels angeordnete Kontaktierungsmittel eine geringere radiale Erstreckung aufweist, als eine Innenfläche des ringförmigen Verbindungsmittels. ' 5. Schweißstromkabel nach zumindest einem der vorhergehenden Ansprüche, gekennzeichnet durch ein am Verbindungsmittel, das relativ zum Mantel endlos drehbar ist, vorgesehenen Federelement, das zum Verspannen des

Bajonettelements mit einem Gegenstück der Bajonettverschlusseinrichtung vorgesehen ist.

6. Schweißstromkabel nach zumindest einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß das Schweißstromkabel an seinen beiden Enden jeweils mit einem elektrischen Kontaktierungsmittel sowie mit jeweils einem Verbindungsmittel des Schweißkabels versehen ist, die relativ zueinander um eine Längsachse endlos drehbar sind, und das jeweils auf der Außenseite der

Schutz- und Isolationstülle angeordnete Verbindungsmittel mit einem

Bajonettelement des Bajonettverschlusses versehen ist.

7. Schweißstromkabelanschlußsystem, umfassend eine

schweißstromquellenseitige Anschlußeinrichtung zur mechanischen Verbindung und zur elektrisch leitenden Kontaktierung mit einem Schweißstromkabel, das ein Kontaktierungselement zur Erzeugung eines elektrisch leitenden Kontakts mit einer Polkontakteinrichtung der Schweißstromquelle sowie ein

Verbindungsmittel zur Erzeugung einer lösbaren mechanischen Verbindung mit der Polkontakteinrichtung, aufweist, gekennzeichnet durch ein

Schweißstromkabel nach zumindest einem der Ansprüche 1 bis 6, sowie mit einem Schwei ßstromquellenseitigen Bajonettelement, wobei das

Bajonettelement des Schweißstromkabels und das schweißstromquellenseitige Bajonettelement zum gegenseitigen Eingriff ausgebildet sind.

8. Schweißstromkabelanschlußsystem nach Anspruch 7, gekennzeichnet, durch ein schweißstromquellenseitiges Verbindungsmittel, das an einer äußeren

Umfangsfläche der Polkontakteinrichtung mit dem schweißstromquellenseitigen Bajonettelement versehen ist.

9. Schweißstromkabelanschlußsystem nach zumindest einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß eines der beiden Verbindungsmittel, vorzugsweise das schweißstromquellenseitige Verbindungsmittel, als

Bajonettelement eine nutförmige Ausnehmung aufweist.

10. Schweißstromkabelanschlußsystem nach Anspruch 9, dadurch gekennzeichnet, daß eines der beiden Verbindungsmittel, vorzugsweise das Verbindungsmittel des Schweißstromkabels, als Bajonettelement ein zapfenförmiges Element aufweist, dessen geometrische Größe und Form derart ausgebildet ist, daß das zapfenförmige Element in und entlang der nutförmigen Ausnehmung

verschiebbar ist.

1 1 . Schweißstromkabelanschlußsystem nach zumindest einem der Ansprüche 7 bis 10, gekennzeichnet durch zwei Anschlußeinrichtungen und zwei

Schweißstromkabel, wobei die Anschlußeinrichtungen und die

Schweißstromkabel derart kodiert sind, daß aufgrund von geometrisch unterschiedlichen Gestaltungen jede der Anschlußeinrichtungen mit jeweils nur einem der beiden Schweißstromkabel elektrisch leitend verbindbar und lösbar arretierbar ist.