此应用程序的某些内容目前无法使用。
如果这种情况持续存在,请联系我们反馈与联系
1. (WO2019048602) PLUG CONNECTOR WITH LOCKING HOOKS FOR SECURING THE CONTACT SUPPORT OF THE PLUG CONNECTOR IN THE OUTER HOUSING OF THE PLUG CONNECTOR
注:相关文本通过自动光符识别流程生成。凡涉及法律问题,请以 PDF 版本为准

Steckverbinder mit Verriegelungshaken zur Festlegung seines Kontaktträgers in seinem Außengehäuse

Patentansprüche

1. Steckverbindung (1), aufweisend einen Steckverbinder (2) und einen Gegensteckverbinder (3), wobei der Steckverbinder (2) und der Gegensteckverbinder (3) zu der Steckverbindung (1) zusammengesteckt werden können, wobei der Steckverbinder (2) einen Kontaktträger (4) mit zumindest einer Kontaktkammer zur Aufnahme eines Kontaktpartners aufweist und der Kontaktträger (4) in ein Außengehäuse (5) des Steckverbinders (2) eingesetzt ist, wobei jeder Kontaktpartner in seiner Kontaktkammer primärverriegelt ist und ein Sekundärriegel (6) für eine Sekundärverriegelung der Kontaktpartner in ihren Kontaktkammern vorgesehen ist, dadurch gekennzeichnet, dass das Außengehäuse (5) zumindest einen mit dem Kontaktträger (4) zusammenwirkenden Verriegelungshaken (13) aufweist, wobei der Kontaktträger (4) eine Hakengegengeometrie (14) aufweist, und der zumindest eine Verriegelungshaken (13) schräg zu einer Mittenachse des Außengehäuses (5) ausgerichtet ist.

2. Steckverbindung (1) nach Anspruch 1 , dadurch gekennzeichnet, dass symmetrisch zu der Mittelachse des Außengehäuses (5) zwei Verriegelungshaken (13) an dem Außengehäuse (5) angeordnet sind.

3. Steckverbindung (1) nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass das freie Ende des zumindest einen Verriegelungshakens (13) und die

Hakengegengeometrie (14) eine miteinander korrespondierende Hinterschnittkontur bilden.

4. Steckverbindung (1) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Hakengegengeometrie (14) an einem Ende eines von der Mittelachse des Kontaktträgers (4) ausgehenden Quersteges (15) angeordnet ist.

5. Steckverbindung (1) nach Anspruch 4, dadurch gekennzeichnet, dass das Ende des Quersteges (15) mit seiner Hakengegengeometrie (14) als freies von der Oberfläche des Kontaktträgers (4) abstehendes Ende ausgebildet ist.