此应用程序的某些内容目前无法使用。
如果这种情况持续存在,请联系我们反馈与联系
1. (WO2019042798) SWITCHING DEVICE COMPRISING LASHING POINTS
注:相关文本通过自动光符识别流程生成。凡涉及法律问题,请以 PDF 版本为准

Patentansprüche

1. Schalteinrichtung aufweisend ein Kapselungsgehäuse (1) sowie Zurrpunkte (7a, 7b, 7c, 7d)

d a d u r c h g e k e n n z e i c h n e t , d a s s die Zurrpunkte (7a) derart angeordnet sind, dass der Schwerpunkt der Schalteinrichtung in Verzurrrichtung (8) unterhalb der Zurrpunkte (7a, 7b, 7c, 7d) liegt.

2. Schalteinrichtung nach Anspruch 1,

d a d u r c h g e k e n n z e i c h n e t , d a s s das Kapselungsgehäuse (1) einen Flansch (3) aufweist, über dessen Umfang die Zurrpunkte (7a, 7b, 7c, 7d) hervorspringen.

3. Schalteinrichtung nach Anspruch 2,

d a d u r c h g e k e n n z e i c h n e t , d a s s die Zurrpunkte (7a, 7b, 7c, 7d) zum Flansch (3) axial versetzt angeordnet sind.

4. Schalteinrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 3, d a d u r c h g e k e n n z e i c h n e t , d a s s zwischen zwei Zurrpunkten (7a, 7b, 7c, 7d) mantelseitig am Kapselungsgehäuse (1) Anbauteile (IIa, IIb) abgestützt sind.

5. Schalteinrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 4, d a d u r c h g e k e n n z e i c h n e t , d a s s jeweils zwischen zwei Zurrpunkten (7a, 7b, 7c, 7d) mantelseitig am Kapselungsgehäuse (1) Anbauteile (IIa, IIb) auf entgegengesetzten Seiten des Kapselungsgehäuses (1) angeordnet sind.

6. Schalteinrichtung nach Anspruch 4 oder 5,

d a d u r c h g e k e n n z e i c h n e t , d a s s die Anbauteile (IIa, IIb) Zurrpunkte (7a, 7b, 7c, 7d) in Verzurrrichtung (8) überragen.

7. Schalteinrichtung nach einem der Ansprüche 2 bis 6,

d a d u r c h g e k e n n z e i c h n e t , d a s s der Flansch (3) einen stirnseitigen Abschluss des Kapselungsgehäuses (1) über einer Auf steilfläche (2) bildet.

8. Schalteinrichtung nach einem der Ansprüche 2 bis 7, d a d u r c h g e k e n n z e i c h n e t , d a s s der Flansch (4) von einem Getriebedeckel (4) verschlossen ist .

9. Schalteinrichtung nach einem der Ansprüche 2 bis 8, d a d u r c h g e k e n n z e i c h n e t , d a s s am Flansch (3) eine Antriebseinrichtung (5) für relativ zueinander bewegbare Schaltkontaktstücke der Schalteinrichtung abgestützt ist.

10. Schalteinrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 9, d a d u r c h g e k e n n z e i c h n e t , d a s s das Kapselungsgehäuse (5) ein Druckbehälter ist.