Некоторое содержание этого приложения в настоящий момент недоступно.
Если эта ситуация сохраняется, свяжитесь с нами по адресуОтзывы и контакты
1. (WO2018224297) HEAT RECOVERY DEVICE
Примечание: Текст, основанный на автоматизированных процессах оптического распознавания знаков. Для юридических целей просьба использовать вариант в формате PDF

Patentansprüche

1. Vorrichtung zur Wärmerückgewinnung aus einem Heizfluid, aufweisend eine

Wärmeübertrageranordnung (1 ) mit einem von einem Nebenströmungskanal (2) umgebenen Hauptströmungskanal (3), wobei innerhalb des Nebenströmungskanals (2) mindestens ein Wärmeübertragerelement (4) angeordnet ist, mittels welchem im Betrieb einer Abwärmequelle Wärme aus einem von der Abwärmequelle erzeugten Heizfluid in ein das Wärmeübertragerelement (4) durchströmendes Arbeitsfluid übertragbar ist, dadurch gekennzeichnet, dass das Wärmeübertragerelement (4) zumindest zwei Komponenten (5, 6) aufweist, wobei in zumindest einem Abschnitt (7, 8) des Wärmeübertragerelementes (4) der Werkstoff einer von dem Arbeitsfluid durchströmbaren ersten Komponente (5) des Wärmeübertragerelementes (4) und der Werkstoff einer die Oberfläche des

Wärmeübertragerelementes (4) vergrößernden zweiten Komponente (6) des

Wärmeübertragerelementes(4) sich voneinander unterscheidende Werkstoffeigenschaften aufweisen.

2. Vorrichtung nach Anspruch 1 , dadurch gekennzeichnet, dass das Wärmeübertragerelement (4) mindestens zwei Abschnitte (7, 8) aufweist, wobei der Werkstoff und/oder die

Werkstoffeigenschaften der ersten Komponente (5) und zweiten Komponente (6) des Wärmeübertragerelementes (4) in einem ersten Abschnitt (7) gleich und in einem zweitem Abschnitt (8) unterschiedlich ausgebildet ist oder sind.

3. Vorrichtung nach den Ansprüchen 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass der erste

Abschnitt (7) des Wärmeübertragerelementes (4) einem Einlass (9) des

Nebenströmungskanals (2) zugewandt gerichtet und/oder der zweite Abschnitt (8) des Wärmeübertragerelementes (4) dem Einlass (9) des Nebenströmungskanals (2) abgewandt gerichtet im Nebenströmungskanal (2) angeordnet ist.

4. Vorrichtung nach zumindest einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch

gekennzeichnet, dass der Werkstoff der zweiten Komponente (6) im zweiten Abschnitt (8) des Wärmeübertragerelementes (4) eine höhere Wärmeleitfähigkeit aufweist als der Werkstoff der zweiten Komponente (6) im ersten Abschnitt (7) des

Wärmeübertragerelementes (4).

5. Vorrichtung nach zumindest einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das Wärmeübertragerelement (4) als zumindest eine Rohrwendel

(10) ausgebildet ist.

6. Vorrichtung nach zumindest einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch

gekennzeichnet, dass die erste Komponente (5) des Wärmeübertragerelementes (4) aus einem den Kern der Rohrwendel (10) bildenden spiralförmig verlaufenden

Wärmeübertragerrohr (1 1 ) ausgeprägt ist.

7. Vorrichtung nach zumindest einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch

gekennzeichnet, dass die zweite Komponente (6) des Wärmeübertragerelementes (4) als eine Anordnung aus mehreren Übertragerrippen (12) ausgebildet ist.

8. Vorrichtung nach zumindest einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch

gekennzeichnet, dass die mindestens zwei Abschnitte (7, 8) des

Wärmeübertragerelementes (4) durch die Rohrwendel (10) ausgeformt sind, wobei die Rohrwendel (10) durch ein einteilig oder mehrteilig ausgeprägtes Wärmeübertragerrohr

(1 1 ) mit sich den Abschnitten (7, 8) nach in ihrem Werkstoff und/oder ihren

Werkstoffeigenschaften unterscheidenden Übertragerrippen (12) ausgebildet ist.

9. Vorrichtung nach zumindest einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch

gekennzeichnet, dass der Werkstoff der ersten Komponente (5) des

Wärmeübertragerelementes (4) Edelstahl und/oder der Werkstoff der zweiten Komponente (6) des Wärmeübertragerelementes (4) Aluminium, Kupfer und/oder Edelstahl ist.

10. Vorrichtung nach zumindest einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch

gekennzeichnet, dass das Kanalverschlusselement (13) stromabwärts eines Auslasses (14) des Hauptströmungskanals (3) und/oder eines Auslasses (15) des Nebenströmungskanals (2) der Wärmeübertrageranordnung (4) angeordnet ist.