Pesquisa nas coleções internacionais e nacionais de patentes
Algum conteúdo deste aplicativo está indisponível no momento.
Se esta situação persistir, por favor entre em contato conoscoFale conosco & Contato
1. (EP2280271) Inspection device and method for recognising foreign bodies in a filled container

Organismo : Instituto Europeu de Patentes (IEP)
Número do pedido: 10168848 Data do pedido: 08.07.2010
Número de publicação: 2280271 Data de publicação: 02.02.2011
Tipo de publicação : A3
Estados designados: AL, AT, BA, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LI, LT, LU, LV, MC, ME, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR
CIP:
G01N 21/90
G FÍSICA
01
MEDIÇÃO; TESTE
N
INVESTIGAÇÃO OU ANÁLISE DOS MATERIAIS PELA DETERMINAÇÃO DE SUAS PROPRIEDADES QUÍMICAS OU FÍSICAS
21
Investigação ou análise de materiais pelo uso de meios ópticos, i.e., usando raios infravermelhos, visíveis ou ultravioletas
84
Sistemas especialmente adaptados para aplicações especiais
88
Investigação da presença de falhas, defeitos ou contaminação
90
num recipiente ou o seu conteúdo
CPC:
G01N 21/9027
G01N 2021/8822
Requerentes: KRONES AG
Inventores: FIEGLER RUDOLF
Dados da prioridade: 102009035585 31.07.2009 DE
Título: (DE) Inspektionsvorrichtung und Inspektionsverfahren zum Erkennen von Fremdkörpern in einem gefüllten Behälter
(EN) Inspection device and method for recognising foreign bodies in a filled container
(FR) Dispositif d'inspection et procédé d'inspection pour la reconnaissance de corps étrangers dans un récipient rempli
Resumo: front page image
(DE) Die Erfindung betrifft eine Inspektionsvorrichtung und ein Inspektionsverfahren zum Erkennen von Fremdkörpern in einem gefüllten Behälter (10). Dadurch, dass die Vorrichtung mindestens eine Inspektionskamera (15), eine Transportvorrichtung (3) zum zumindest abschnittsweise linearen Transport des Behälters und mindestens eine Vibrationseinrichtung (7) zum Vibrieren des Behälters umfasst, können Fremdkörper (17) in den Behältern (10) ohne aufwändiges Beschleunigen bzw. Abbremsen des Behälters bewegt und die Bewegungen von den Inspektionskameras auch bei feststehender Kameraposition als Einzelbilder registriert und verglichen werden. Die Konstruktion der Vorrichtung ist weniger Platz raubend und aufwändig als bei Maschinen vom Rundläufertyp und die Erkennung von Fremdkörpern zuverlässiger als bei herkömmlichen Maschinen vom Geradläufertyp.