Algum conteúdo deste aplicativo está indisponível no momento.
Se esta situação persistir, por favor entre em contato conoscoFale conosco & Contato
1. (WO2018098600) FLEXIBLE, THERMALLY-INSULATED HYBRID COLLECTORS
Nota: O texto foi obtido por processos automáticos de reconhecimento ótico de caracteres.
Para fins jurídicos, favor utilizar a versão PDF.

Patentansprüche

1. Robuster, wärmegedämmter, flexibler, hybrider Kollektor zur Gewinnung von elektrischer sowie thermischer Energie aus Sonneneinstrahlung.

2. Kollektor (10) nach Anspruch 1 dadurch gekennzeichnet dass dieser eine flächige, flexible Anordnung (1) aus Photovoltaik-Elementen, insbesondere aus Dünnschicht-Photovoltaikelementen, einen flexiblen, wasserdichten, mit mindestens einem Hohlraum (4) versehenen flächigen Träger (2) und eine Wärmedämmschicht (3) um-fasst, wobei die flexible Anordnung (1) auf der einen Seite des Trägers (2) und die Wärmedämmschicht (3) auf der anderen Seite des Trägers (2) angeordnet ist, insbesondere, wobei die Anordnung (1) am Träger (2) befestigt ist und die Wärmedämmschicht (3) am Träger befestigt ist.

3. Kollektor nach Anspruch 2, dadurch gekennzeichnet dass im Träger mehrere Hohlräume (4) als Kanäle vorgesehen sind, insbesondere als parallel verlaufende Kanäle vorgesehen sind, die für den Durchfluss von Flüssigkeiten oder für die Durchströmung durch Gase angeordnet sind.

4. Kollektor nach einem der Ansprüche 1 bis 3, dadurch gekennzeichnet dass dieser für den Transport oder die Lagerung als gefalteter oder gerollt konfektionierter Kollektor ausgeführt ist.

5. Hybride Kollektoreinheit umfassend mindestens zwei Kollektoren nach einem der Ansprüche 1 bis 3, wobei die Kollektoren an zwei einander gegenüberliegenden Längsseiten zusammengefügt sind.

6. Hybride Kollektoreinheit nach Anspruch 5, wobei diese für den Transport oder die Lagerung als gefaltete oder gerollt konfektionierte Kollektoreinheit ausgeführt ist.

7. Verwendung eines Kollektors nach einem der Ansprüche 1 bis 3 oder einer hybriden Kollektoreinheit nach Anspruch 5 dadurch gekennzeichnet dass der Kollektor oder dass die Kollektoreinheit als Witterungs- und Wärme- schütz als Dachelement auf einem Gebäude oder als Fassadenelement an einem Gebäude angeordnet ist.

8. Verwendung nach Anspruch 7, wobei der Kollektor oder die Kollektoreinheit auf ein bestehendes Dach oder auf eine bestehende Fassade aufgebracht wird.

9. Verwendung nach Anspruch 7 oder 8, wobei in Verbindung mit Wärme- und Elektrizitätsspeichern energieautarke Anlagen erstellt werden.

10. Verwendung nach einem der Ansprüche 7 bis 9, wobei Kollektoren oder Kollektoreinheiten in Kombination mit thermischen und elektrischen Kleinspeichern für provisorische Unterkünfte, Wohnwagen und Wahnmobile verwendet werden, insbesondere, Kollektoren oder Kollektoreinheiten in der Entwicklungszusammenarbeit, bei Notsituationen nach Naturereignissen eingesetzt werden, um Menschen kurzfristig mit Warmwasser und Elektrizität zu versorgen.

11. Verfahren zur Herstellung eines Kollektors nach einem der Ansprüche 1 bis 4 wobei die Anordnung (1), der Träger (2) und die Wärmedämmschicht (3) jeweils von einer Rolle abgewickelt und flächig aufeinander platziert und aneinander befestigt werden und als Verbund aufgerollt oder gefaltet werden.