이 애플리케이션의 일부 콘텐츠는 현재 사용할 수 없습니다.
이 상황이 계속되면 다음 주소로 문의하십시오피드백 및 연락
1. (WO2019042841) ELECTRO-MECHANICAL BRAKE ACTUATOR WITH INTERNAL POWER ELECTRONICS UNIT AND ENERGY STORE
유의사항: 이 문서는 자동 광학문자판독장치(OCR)로 처리된 텍스트입니다. 법률상의 용도로 사용하고자 하는 경우 PDF 버전을 사용하십시오

PATENTANSPRÜCHE

1 . Bremsaktuator (1 ) für ein Schienenfahrzeug, mit:

einem Gehäuse (11 );

einem Anpressteil (8), das dazu konfiguriert ist, an eine Bremsscheibe (9) gedrückt zu werden;

einem Mittel (5, 6) zum Bewegen des Anpressteils (8), das dazu konfiguriert ist, das Anpressteil (8) zu der Bremsscheibe (9) hin und von dieser weg zu bewegen;

einer Logikeinheit (2) im oder am Gehäuse (1 1), die dazu konfiguriert ist, das Mittel (5, 6) zum Bewegen des Anpressteils (8) zu steuern;

einem Steuerungsanschluss (3) am Gehäuse (1 1 ) für eine Verbindung mit einer übergeordneten Steuerung des Schienenfahrzeugs, die sich außerhalb des Gehäuses befindet; und

einem Versorgungsanschluss (4) am Gehäuse (1 1) zum Versorgen des

Bremsaktuators (1 ) mit Energie,

gekennzeichnet durch

eine Leistungselektronik (99) mit Energiespeicher, die im oder am Gehäuse (11) angeordnet ist und nur dem einen Bremsaktuator (1) zugeordnet ist.

2. Bremsaktuator (1) nach Anspruch 1 ,

wobei die Logikeinheit (2) dazu konfiguriert ist, die Leistungselektronik (99) so zu steuern, dass Leistungsflüsse von Verbrauchern im Bremsaktuator (1 ) bedarfsgerecht gesteuert werden.

3. Bremsaktuator (1) nach Anspruch 1 oder 2,

wobei der Energiespeicher der Leistungselektronik (99) ein Akkumulator oder ein Kondensator ist.

4. Bremsaktuator (1) gemäß einem der vorherigen Ansprüche,

wobei das Mittel (5, 6) zum Bewegen des Anpressteils (8) ein Spindeltrieb oder ein Linearantrieb mit einer eigenen Logikeinheit ist.

5. Bremsaktuator (1) gemäß Anspruch 4,

wobei der Spindeltrieb oder Linearantrieb mit entsprechenden Sensoren kraft- oder positionsgeregelt ist.

6. Bremsaktuator (1 ) gemäß einem der Ansprüche 1 bis 3,

wobei das Mittel (5, 6) zum Bewegen des Anpressteils (8) einen Federspeicher, der dazu konfiguriert ist, das Anpressteil (8) an die Bremsscheibe (9) zu drücken, und einen Aktuator hat, der dazu konfiguriert ist, beim Lösen der Bremse das Anpressteil (8) von der Bremsscheibe (9) zu entfernen.

7. Bremsaktuator (1) gemäß einem der vorherigen Ansprüche,

des Weiteren mit einer Anpresskrafterfassungseinheit (10) im Gehäuse (11) zum Erfassen einer Ist-Anpresskraft (F) des Anpressteils (8) an der Bremsscheibe (9).

8. Bremsaktuator (1 ) gemäß einem der vorherigen Ansprüche,

wobei die Leistungselektronik (99) einen Versorgungseingang, der mit dem

Versorgungsanschiuss (4) verbunden ist, und zumindest einen Versorgungsausgang hat, der mit der Logikeinheit (2) und/oder dem Mittel (5, 6) zum Bewegen des

Anpressteils (8) verbunden ist, und wobei die Leistungselektronik über eine

Steuerleitung von der Logikeinheit (2) angesteuert ist.

9. Bremsaktuator (1 ) gemäß Anspruch 8,

wobei der Versorgungseingang und der Versorgungsausgang direkt miteinander verbunden sind.