이 애플리케이션의 일부 콘텐츠는 현재 사용할 수 없습니다.
이 상황이 계속되면 다음 주소로 문의하십시오피드백 및 연락
1. (WO2019029869) METHOD FOR ASSIGNING AN IDENTITY TO A PORTABLE DEVICE
유의사항: 이 문서는 자동 광학문자판독장치(OCR)로 처리된 텍스트입니다. 법률상의 용도로 사용하고자 하는 경우 PDF 버전을 사용하십시오

Patentansprüche

1 . Verfahren (1 ) zum Zuordnen von einer Identität mindestens eines

Sprechers zu mindestens einem in einem Fahrzeug (4) angeordneten tragbaren Gerät (8), aufweisend die Schritte:

- Durchführen einer Spracherkennung (10) in einen Innenraum eines Fahrzeugs (4) und Ermitteln mindestens einer Sprachsignatur (12) mindestens eines Sprechers;

- Abgleichen der mindestens einen Sprachsignatur (12) des

mindestens einen Sprechers mit einer in einer externen

Servereinheit (14) hinterlegten Sprachsignatur (16);

- Zuordnen einer Identität (18) eines Sprechers anhand der

Sprachsignatur (12, 16) zu mindestens einem tragbaren Gerät (8) durch mindestens eine auf dem mindestens einen tragbaren

Gerät (8) implementierten Software.

2. Verfahren nach Anspruch 1 , wobei die Spracherkennung (10) anhand biometrischer Sprachmerkmale durchgeführt wird.

3. Verfahren nach Anspruch 1 oder 2, wobei die Spracherkennung (10) in dem Innenraum des Fahrzeugs (4) durch die mindestens eine Software des mindestens einen tragbaren Geräts (8) und/oder durch mindestens eine Vorrichtung des Fahrzeugs (4) durchgeführt wird.

4. Verfahren nach einem der Ansprüche 1 bis 3, wobei die Sprachsignatur (16) mindestens eines Sprechers in der externen Servereinheit (14) hinterlegt wird.

5. Verfahren nach einem der Ansprüche 1 bis 4, wobei der Abgleich der mindestens einen Sprachsignatur (12) mindestens eines Sprechers durch die Software des mindestens einen tragbaren Geräts (4) mit der in der externen Servereinheit (14) hinterlegten Sprachsignatur (16) kontinuierlich oder situationsabhängig durchgeführt wird.

6. Verfahren nach einem der Ansprüche 1 bis 5, wobei durch die

Spracherkennung (10) eine Position des mindestens eines Sprechers im Innenraum des Fahrzeugs (4) ermittelt wird.

7. Verfahren nach einem der Ansprüche 1 bis 6, wobei die Identität (18) des mindestens eines Sprechers in der Software des tragbaren Geräts (8) und/oder in der externen Servereinheit (14) hinterlegt wird.

8. Verfahren nach einem der Ansprüche 1 bis 7, wobei eine Identität mindestens eines tragbaren Geräts (8) zusammen mit der Identität (18) mindestens eines Sprechers in der externen Servereinheit (14) hinterlegt wird.

9. Verfahren nach einem der Ansprüche 1 bis 8, wobei basierend auf der Identität (18) des mindestens einen Sprechers und der ermittelten Position des mindestens einen Sprechers mindestens eine benutzerdefinierte

Einstellung des Fahrzeugs (4) vorgenommen wird.

10. Verfahren nach einem der Ansprüche 1 bis 9, wobei die Software für das mindestens eine tragbare Gerät (8) von der externen Servereinheit (14) bereitgestellt wird.