이 애플리케이션의 일부 콘텐츠는 현재 사용할 수 없습니다.
이 상황이 계속되면 다음 주소로 문의하십시오피드백 및 연락
1. (WO2018158085) AIR VENT FOR A MOTOR VEHICLE
유의사항: 이 문서는 자동 광학문자판독장치(OCR)로 처리된 텍스트입니다. 법률상의 용도로 사용하고자 하는 경우 PDF 버전을 사용하십시오

Ansprüche

1 . Luftausströmer (10) für ein Kraftfahrzeug (1 ), mit mindestens einer im Bereich einer Luftaustrittsöffnung (20) befindlichen Luftleitvorrichtung (30), welcher Luftausströmer (10) eingerichtet ist, aus der Luftaustrittsöffnung (20) ausströmende Luft gerichtet entlang einer zu der Luftaustrittsöffnung (20) benachbarten Fläche (40) vermittels des Coanda-Effektes strömen zu lassen,

dadurch gekennzeichnet, dass

die Luftleitvorrichtung (30) und die benachbarte Fläche (40) gegeneinander mit einem Neigungswinkel (φ) geneigt sind, der zwischen 23 ° und 27° beträgt, und die gerichtete Luft einen Volumenstrom (45) von zwischen 30 m3/h und 700 m3/h aufweist.

2. Luftausströmer (10) nach Anspruch 1 , dadurch gekennzeichnet, dass die Luftleitvorrichtung (30) und die benachbarte Fläche (40) gegeneinander mit einem Neigungswinkel (φ) von 26° geneigt sind und die gerichtete Luft einen Volumenstrom (45) von zwischen 60 m3/h und 180 m3/h aufweist.

3. Luftausströmer (10) nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass sich die Fläche (40) unterhalb der Luftleitvorrichtung (30) befindet.

4. Luftausströmer (10) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Luftleitvorrichtung (30) ein Boden (35) des Luftausströmers (10) ist und/oder eine zu einem Boden (35) des Luftausströmers (10) parallele Schwenkachse (55) aufweist.

5. Luftausströmer (10) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Fläche (40) mindestens teilweise eine Blende (42) des Luftausströmers () ist.

6. Instrumententafel (5) für ein Kraftfahrzeug (1 ), gekennzeichnet durch mindestens einen Luftausströmer (10) nach einem der vorhergehenden Ansprüche.

7. Instrumententafel (5) nach Anspruch 6, dadurch gekennzeichnet, dass die benachbarte Fläche (40) mindestens teilweise ein Bedienteil (60) aufweist.

8. Kraftfahrzeug (1 ) mit mindestens einem, einen Fahrzeuginsassen (65) aufnehmenden Sitz (62), gekennzeichnet durch einen Luftausströmer (10) nach einem der Ansprüche 1 bis 6 oder durch eine Instrumententafel (5) nach einem der Ansprüche 6 oder 7.

9. Kraftfahrzeug (1 ) nach Anspruch 8, dadurch gekennzeichnet, dass der

Luftausströmer (10) eingerichtet ist, den Volumenstrom (45) mindestens teilweise zu einem Hüftpunkt (70) des Fahrzeuginsassen (65) zu lenken.

10. Kraftfahrzeug (1 ) nach Anspruch 8 oder 9, dadurch gekennzeichnet, dass sich der Luftausströmer (10) oberhalb einer als Bedienteil (60) ausgebildeten Fläche (40) befindet, wobei das Bedienteil (60) mit einer in dem Kraftfahrzeug (1 ) befindlichen Klimaanlage (15) wirkverbunden ist.