このアプリケーションの一部のコンテンツは現時点では利用できません。
このような状況が続く場合は、にお問い合わせくださいフィードバック & お問い合わせ
1. (EP2489805) Anchor for connecting two components that move relative to one another and method for producing same

官庁 : 欧州特許庁(EPO)
出願番号: 12001092 出願日: 17.02.2012
公開番号: 2489805 公開日: 22.08.2012
公報種別: B1
指定国: AL,AT,BA,BE,BG,CH,CY,CZ,DE,DK,EE,ES,FI,FR,GB,GR,HR,HU,IE,IS,IT,LI,LT,LU,LV,MC,ME,MK,MT,NL,NO,PL,PT,RO,RS,SE,SI,SK,SM,TR
IPC:
E04B 1/41
E 固定構造物
04
建築物
B
建築構造一般;壁,例.間仕切り;屋根;床;天井;建築物の絶縁またはその他の保護
1
建築構造一般;壁,例.間仕切り,床,天井,屋根のいずれにも限定されない構造
38
建築構造の接合一般
41
コンクリートまたは石積みへの埋込みに特に適合した接合装置
CPC:
E04B 1/4178
出願人: MÖSCH THOMAS
発明者: MÖSCH THOMAS
優先権情報: 202011002862U 17.02.2011 DE
発明の名称: (DE) Anker zum Verbinden von zwei relativ zueinander beweglichen Bauteilen und Verfahren zu seiner Herstellung
(EN) Anchor for connecting two components that move relative to one another and method for producing same
(FR) Ancrage de liaison de deux éléments se déplaçant l'un par rapport à l'autre ainsi que procédé destinés à sa fabrication
要約: front page image
(DE) Ein Anker zum Verbinden von zwei relativ zueinander beweglichen Bauteilen (10A, 10B) besteht aus zwei Verankerungselementen (12A, 12B) und einem Verbindungselement (14). Zumindest eines der Verankerungselemente ist gelenkartig, insbesondere kugelartig, mit dem als Ausgleichsteil dienenden Verbindungselement (14) mit Hilfe einer gelenkartig teilumgriffenen Verdickung (18A, 18B) verbunden. In zumindest einer der zwischen dem Verbindungselement (14) und den Verankerungselementen (12A, 12B) gelegenen Verbindungszonen (14A, 14B) ist ein gesondertes vorgefertigtes Gelenkpfannenelement (16A, 16B) mit einem zu einer Gelenkpfanne vorgeformten ersten Endbereich (17A) und einem demgegenüber liegenden, zu einem Befestigungselement vorgeformten zweiten Endbereich (17B), angeordnet oder anordbar. Die in zumindest einer der jeweiligen Verbindungszonen (13A, 13B) an dem Verankerungselement (12A, 12B) oder an dem Verbindungselement (14) vorgesehene Verdickung (18A, 18B) wird von dem vorgeformten ersten Endbereich (17A) des zugehörenden gesonderten vorgefertigten Gelenkpfannenelementes (16A, 16B) gelenkartig teilweise umgriffen oder ist umgreifbar. Das zumindest eine gesonderte vorgefertigte Gelenkpfannenelement (16A, 16B) wird mittels seines vorgeformten zweiten Endbereiches (17B) mit dem Verbindungselement (14) oder mit mindestens einem der Verankerungselemente (12A, 12B) starr verbunden oder ist starr verbindbar.