Traitement en cours

Veuillez attendre...

Paramétrages

Paramétrages

Aller à Demande

1. DE102018200829 - Verfahren zur durchgehenden Kontrolle der Fixation eines Patientenauges während der Erfassung dessen biometrischer Messdaten

Office
Allemagne
Numéro de la demande 102018200829
Date de la demande 19.01.2018
Numéro de publication 102018200829
Date de publication 25.07.2019
Type de publication A1
CIB
A61B 3/10
ANÉCESSITÉS COURANTES DE LA VIE
61SCIENCES MÉDICALE OU VÉTÉRINAIRE; HYGIÈNE
BDIAGNOSTIC; CHIRURGIE; IDENTIFICATION
3Appareils pour l'examen optique des yeux; Appareils pour l'examen clinique des yeux
10du type à mesure objective, c. à d. instruments pour l'examen des yeux indépendamment des perceptions ou des réactions du patient
CPC
A61B 3/102
AHUMAN NECESSITIES
61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
BDIAGNOSIS; SURGERY; IDENTIFICATION
3Apparatus for testing the eyes; Instruments for examining the eyes
10Objective types, i.e. instruments for examining the eyes independent of the patients' perceptions or reactions
102for optical coherence tomography [OCT]
A61B 3/0008
AHUMAN NECESSITIES
61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
BDIAGNOSIS; SURGERY; IDENTIFICATION
3Apparatus for testing the eyes; Instruments for examining the eyes
0008provided with illuminating means
A61B 3/1005
AHUMAN NECESSITIES
61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
BDIAGNOSIS; SURGERY; IDENTIFICATION
3Apparatus for testing the eyes; Instruments for examining the eyes
10Objective types, i.e. instruments for examining the eyes independent of the patients' perceptions or reactions
1005for measuring distances inside the eye, e.g. thickness of the cornea
A61B 3/113
AHUMAN NECESSITIES
61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
BDIAGNOSIS; SURGERY; IDENTIFICATION
3Apparatus for testing the eyes; Instruments for examining the eyes
10Objective types, i.e. instruments for examining the eyes independent of the patients' perceptions or reactions
113for determining or recording eye movement
Déposants Carl Zeiss Meditec AG
Inventeurs Bajramovic Ferid
Chen Wei-Jun
Bühren Tobias
Titre
(DE) Verfahren zur durchgehenden Kontrolle der Fixation eines Patientenauges während der Erfassung dessen biometrischer Messdaten
Abrégé
(DE)

Die vorliegende Erfindung betrifft ein Verfahren zur Erfassung biometrischer Messdaten eines Patientenauges, bei dem eine Kontrolle der Fixation während der gesamten biometrischen Messung erfolgt. Bei dem vorgeschlagenen Verfahren werden in Abhängigkeit der unterschiedlichen Aufnahmemodi aus bereits vorhanden bzw. zusätzlich erfasster Aufnahmen und/oder Daten Informationen zur Fixation extrahiert. Erfindungsgemäß werden dazu zentrale retinale OCT-Scans mit absoluter Fixationsinformation und Frontalbilder mit relativer Fixationsinformation mit oder ohne zumindest teilweiser, diffuser Beleuchtung verwendet. Anhand dieser extrahierten Fixationsinformationen werden anschließend nur die erfassten biometrischen Messdaten verwertet, die kurz vor, während oder kurz nach Frontalbildern mit korrekter Fixation erfasst wurden sind. Das erfindungsgemäße Verfahren ist zwar insbesondere zur Erfassung biometrischer Messdaten eines Patientenauges vorgesehen, kann aber auch für andere Messaufgaben, bei denen unterschiedliche Messmodi zur Anwendung kommen und die Ausrichtung des Messobjektes für die Messergebnisse von Bedeutung sind, angewendet werden. embedded image

Également publié en tant que