Traitement en cours

Veuillez attendre...

Paramétrages

Paramétrages

Aller à Demande

1. WO2020109548 - VÉHICULE À GUIDAGE AUTOMATIQUE ET PROCÉDÉ POUR DÉPLACER UNE SEMI-REMORQUE AU MOYEN D'UN VÉHICULE À GUIDAGE AUTOMATIQUE

Note: Texte fondé sur des processus automatiques de reconnaissance optique de caractères. Seule la version PDF a une valeur juridique

[ DE ]

Patentansprüche

1. Fahrerloses Transportfahrzeug (1 ) zum Bewegen eines Sattelaufliegers (2) oder dergleichen Anhängers aufweisend

einen Grundkörper (7), und

einen vom Grundkörper (7) abragenden Arm (8), insbesondere einen Teleskoparm (5), der an einem dem Grundkörper (7) abgewandten Ende eine Umgebungserfassungseinrichtung (6) aufweist.

2. Fahrerloses Transportfahrzeug (1 ) nach Anspruch 1 ,

wobei der vom Grundkörper (7) abragende Teleskoparm (5) teleskopartig ausfahrbar ausgebildet ist.

3. Fahrerloses Transportfahrzeug (1 ) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, wobei die Umgebungserfassungseinrichtung (6) zumindest einen Lasersensor aufweist.

4. Fahrerloses Transportfahrzeug (1 ) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, wobei die Umgebungserfassungseinrichtung (6) zumindest einen Ultraschallsensor aufweist.

5. Fahrerloses Transportfahrzeug (1 ) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, wobei die Umgebungserfassungseinrichtung (6) zwei Lasersensoren und zwei Ultraschallsensoren aufweist.

6. Fahrerloses Transportfahrzeug (1 ) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, aufweisend eine Koppeleinrichtung (4) zum automatisierten Koppeln des fahrerlosen Transportfahrzeugs (1 ) mit einem Königszapfen (3) eines

Sattelaufliegers (2).

7. Fahrerloses Transportfahrzeug (1 ) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, aufweisend eine Mehrzahl von Sensoren zur Umgebungserfassung und/oder zum automatisierten Koppeln der Koppeleinrichtung (4) des fahrerlosen

Transportfahrzeugs (1 ) mit dem Königszapfen (3) aufweist.

8. Fahrerloses Transportfahrzeug (1 ) nach Anspruch 7,

wobei das fahrerlose Transportfahrzeug (1 ) einen im Wesentlichen quaderförmigen Grundkörper (7) aufweist, an welchem zumindest vier Sensoren angeordnet sind.

9. Fahrerloses Transportfahrzeug (1 ) nach Anspruch 7,

wobei der Teleleskoparm (5) ausgebildet ist die Umgebungserfassungseinrichtung (6) in Fahrzeuglängsrichtung zumindest auf Höhe einer hinteren Achse des

Sattelaufliegers (2) oder dergleichen Anhängers zu positionieren.

10. Verfahren zum Bewegen eines Sattelaufliegers (2) durch ein fahrerloses

Transportfahrzeug (1 ), aufweisend die folgenden Schritte:

Bereitstellen eines fahrerlosen Transportfahrzeugs (1 ) gemäß einem der vorhergehenden Ansprüche,

Bereitstellen eines zu bewegenden Sattelaufliegers (2),

Koppeln des fahrerlosen Transportfahrzeugs (1 ) mit dem Sattelauflieger (2), Ausfahren des Teleskoparms (5), insbesondere in einer axialen Richtung, und

Bewegen des Sattelaufliegers (2) durch das fahrerloseTransportfahrzeug (1 )·