Certains contenus de cette application ne sont pas disponibles pour le moment.
Si cette situation persiste, veuillez nous contacter àObservations et contact
1. (WO2019007769) ENSEMBLE, EN PARTICULIER SYSTÈMES CONVERTISSEURS COUPLÉS PAR LEURS CIRCUITS INTERMÉDIARIES CC, DESTINÉ À COMPENSER LES CREUX DE TENSION SUR LES ALIMENTATIONS DE RÉSEAU ASSOCIÉES, ET SYSTÈME MUNI D'UN TEL ENSEMBLE
Note: Texte fondé sur des processus automatiques de reconnaissance optique de caractères. Seule la version PDF a une valeur juridique

Anordnung (100) zum Ausgleichen von Spannungseinbrüchen in einem Stromversorgungsnetz,

d a d u r c h g e k e n n z e i c h n e t, d a s s die Anordnung (100) mindestens ein erstes Konvertersystem (301) und ein zweites Konvertersystem (302) umfasst, deren Zwischenkreise gekoppelt sind, wobei das erste Konvertersystem (301) an eine erste Verteilung (801) und das zweite Konvertersystem (302) an eine zweite Verteilung (802) angeschlossen ist.

Anordnung (100) gemäß Anspruch 1, bei dem das erste

Konvertersystem (301) mit einer ersten Entkopplungsdrossel (401) und einer ersten Spannungsmessung (501) an der ersten Verteilung (801) angeschlossen ist und das zweite Konvertersystem (302) mit einer zweiten Entkopplungsdrossel (402) und einer zweiten Spannungsmessung (502) an der zweiten Verteilung (802).

Anordnung (100) gemäß Anspruch 1 oder 2, bei der das erste Konvertersystem (301) und das zweite Konvertersystem (302) jeweils als DC/AC-Konvertersystem ausgebildet sind.

Anordnung (100) gemäß einem der vorherigen Ansprüche, bei der die Kopplung der Zwischenkreise Batteriesysteme (371, 372) umfasst.

Anordnung (100) gemäß einem der vorherigen Ansprüche, bei der die erste Verteilung (801) und die zweite Verteilung (802) jeweils als Mittelspannungs-Verteilung ausgebildet sind .

System umfassend eine Anordnung (100) gemäß einem der vorherigen Ansprüche und eine erste Netzeinspeisung (201) und eine zweite Netzeinspeisung (202),

wobei die erste Netzeinspeisung (201) über einen ersten Transformator (651) und einen ersten Schalter

(601) mit der ersten Verteilung (801) verbunden ist, und wobei die zweite Netzeinspeisung (202) über einen zweiten Transformator (652) und einen zweiten Schalter

(602) mit der zweiten Verteilung (802) verbunden ist.

System gemäß Anspruch 6, bei dem in einem ersten Zustand der erste Schalter (601) geschlossen und der zweite

Schalter (602) offen ist und in einem zweiten Zustand der erste Schalter (601) offen und der zweite Schalter (602) geschlossen ist, so dass eine der beiden Netzeinspeisungen (201; 202) elektrisch mit einer der Verteilungen (801; 802) verbunden ist.

System gemäß Anspruch 6, bei dem im Normalzustand der erste Schalter (601) und der zweite Schalter (602) geschlossen ist und in einem Ausfallzustand entweder der erste Schalter (601) geöffnet oder der zweite Schalter

(602) geöffnet ist, so dass eine der beiden Netzeinspeisungen (201; 202) elektrisch mit einer der Verteilungen

(801; 802) verbunden ist.

System gemäß einem der Ansprüche 6 bis 8, wobei die erste Verteilung (801) elektrisch mit der zweiten Verteilung (802) über eine Kurzkupplung (850) verbunden ist.

System gemäß einem der Ansprüche 6 bis 9, wobei vor dem Umschalter eines Schalters (601; 602) Messwerte der ersten Spannungsmessung (501) und/oder der zweiten Spannungsmessung (502) zur Angleichung der Phase verwendet werden .