Certains contenus de cette application ne sont pas disponibles pour le moment.
Si cette situation persiste, veuillez nous contacter àObservations et contact
1. (WO2017001541) CELLULE DE DILUTION SERVANT À ÉLIMINER DES PARTICULES VOLATILES PRÉSENTES DANS UN GAZ ÉCHANTILLON
Note: Texte fondé sur des processus automatiques de reconnaissance optique de caractères. Seule la version PDF a une valeur juridique

Patentansprüche

1 . Verdünnerzelle zum Entfernen von flüchtigen Partikeln aus einem Probengas, das mit flüchtigen und festen Partikeln geladen ist, wobei in einem beheizten Grundkörper (8) der Verdünnerzelle (1 ) ein mit einer Zuführleitung (4) für das Probengas verbundener Evaporator (2) und stromabwärts vom Evaporator (2) zumindest ein Katalysator (3) vorgesehen sind und der Evaporator (2) das Probengas erwärmt, um die flüchtigen Partikel in die Gasphase überzuführen, und der Katalysator (3) die in die Gasphase überführten flüchtigen Partikel entfernt, dadurch gekennzeichnet, dass in der Verdünnerzelle (1 ) stromaufwärts des Evapora-tors (2) eine erste Verdünnereinheit (5) angeordnet ist, die mit einer Verdünnungsluftleitung (13) zur Zufuhr von Verdünnungsluft verbunden ist, wobei die Verdünnungsluftleitung (13) zumindest teilweise im beheizten Grundkörper (8) angeordnet ist.

2. Verdünnerzelle nach Anspruch 1 , dadurch gekennzeichnet, dass im Grundkörper (8) zumindest eine Heizelementausnehmung (22) vorgesehen ist, in der zumindest ein Heizele-ment (10, 1 1 ) zum Erwärmen des Grundkörpers (8) angeordnet ist.

3. Verdünnerzelle nach Anspruch 2, dadurch gekennzeichnet, dass die Heizelementausnehmung (22) im Grundkörper (8) zwischen einer Luftleitungsausnehmung (21 ), in der die Verdünnungsluftleitung (13) angeordnet ist, und einer Komponentenausnehmung (20), in der der Evaporator (2) und der zumindest eine Katalysator (3) angeordnet sind, angeordnet ist.

4. Verdünnerzelle nach Anspruch 3, dadurch gekennzeichnet, dass die Komponenten-ausnehmung (20) und die Luftleitungsausnehmung (21 ) im Wesentlichen parallel angeordnet sind.

5. Verdünnerzelle nach einem der Ansprüche 1 bis 4, dadurch gekennzeichnet, dass in der Verdünnungsluftleitung (13) zumindest abschnittsweise radial nach innen vorstehende

Erhebungen (24) vorgesehen sind.

6. Verdünnerzelle nach Anspruch 5, dadurch gekennzeichnet, dass die radial nach innen vorstehende Erhebungen (24) zumindest abschnittsweise in einem innerhalb des beheizten Grundkörpers (8) angeordneten Bereich der Verdünnungsluftleitung (13) angeordnet sind.

7. Verdünnerzelle nach einem der Ansprüche 1 bis 6, dadurch gekennzeichnet, dass die Strömungsrichtung der Verdünnungsluft durch die Verdünnungsluftleitung (13) entge-

gengerichtet zur Strömungsrichtung des Probengases durch den Evaporator (2) und den zumindest einen Katalysator (3) ist.