Traitement en cours

Veuillez attendre...

Paramétrages

Paramétrages

Aller à Demande

1. WO2001079622 - OBJET EXPOSE AUX INTEMPERIES, NOTAMMENT BRIQUE OU TUILE, A SURFACE HYDROPHOBE

Note: Texte fondé sur des processus automatiques de reconnaissance optique de caractères. Seule la version PDF a une valeur juridique

[ DE ]

Patentansprüche

1. Der Witterung ausgesetzter Gegenstand oder Material, insbesondere Ziegel oder Dachziegel, dessen Witterungsbedingungen ausgesetzte Oberfläche
hydrophobiert ist, dadurch gekennzeichnet, daß die hydrophobe Oberfläche eine mechanisch widerstandsfähige und/oder für Fett undurchlässige leicht entfernbare Schutzschicht trägt.

2. Gegenstand nach Anspruch 1 , dadurch gekennzeichnet, daß die
Schutzschicht durch Witterungseinflüsse entfernbar ist.

3. Gegenstand nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, daß die
Schutzschicht durch UV-Strahlung zerstörbar ist.

4. Gegenstand nach Anspruch 3, dadurch gekennzeichnet, daß die
Schutzschicht eine Silan-, Silikon- oder Silikonöl-Schicht ist.

5. Gegenstand nach Anspruch 3 oder 4, dadurch gekennzeichnet, daß die
Schutzschichtreste nach der Zerstörung durch UV-Strahlung durch
Beregnung oder Berieselung mit Wasser abspülbar sind.

6. Gegenstand nach Anspruch 3 oder 4, dadurch gekennzeichnet, daß die
Schutzschicht durch UV-Strahlung allein abbaubar ist.

7. Gegenstand nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, daß die
Schutzschicht durch Wasser, z.B. durch Beregnung oder Berieselung
auflösbar und abspülbar ist.

8. Gegenstand nach Anspruch 7, dadurch gekennzeichnet, daß die
Schutzschicht aus Gelatine besteht.

9. Gegenstand nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, daß die Schutzschicht eine abziehbare Folie ist.

10. Verpackungsmaterial, insbesondere Verpackungsfolie, für einen Gegenstand nach einem der Ansprüche 1 bis 6, das zur Verhinderung einer vorzeitigen Zerstörung der Schutzschicht UV-Strahlung absorbiert.

1 1. Verpackungsmaterial nach Anspruch 10, das zur Verhinderung einer vorzeitigen Beseitigung der Schutzschicht Feuchtigkeit fernhält.

12. Verfahren zum Aufbringen einer Schutzschicht auf die Oberfläche eines Gegenstands nach einem der Ansprüche 1 bis 9, dadurch gekennzeichnet, daß das Material der Schutzschicht in fließfähiger Form auf die Oberfläche durch Sprühen, Schütten, Schleudern, elektrostatische Auftragung oder Tauchen aufgebracht und anschließend verfestigt wird.