Traitement en cours

Veuillez attendre...

Paramétrages

Paramétrages

Aller à Demande

1. WO1993012515 - PHOTODETECTEUR POUR UN DISPOSITIF D'AFFICHAGE

Note: Texte fondé sur des processus automatiques de reconnaissance optique de caractères. Seule la version PDF a une valeur juridique

[ DE ]

Ansprüche

1. Anzeigevorrichtung mit einem Lichtleiter zur Erfassung des Umgebungslichtes vor der Anzeigevorrichtung, beispielsweise in einem Kraftfahrzeug, und mit einem Sensor, der an dem Lichtleiter angeordnet ist und in Abhängigkeit des erfaßten Lichtes ein Steuersignal zur Helligkeitssteuerung der Anzeigevorrichtung an eine Steuerung abgibt, dadurch gekennzeichnet, daß der Lichtleiter (1) eine Lichtsammelfolie aufweist, die wenigstens einen Teil des einfallenden Lichtes zumindest auf eine ihrer Seitenflächen (C, D, E, F) proji-ziert und daß der Sensor (2) so angeordnet ist, daß er auf aus den Seitenflächen (C, D, E, F) austretendes Licht reagiert.

2. Anzeigevorrichtung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß die Lichtsammelfolie (1) eine Kunststoffolie ist.

3. Anzeigevorrichtung nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß der Sensor (2) an wenigstens einer der Seitenflächen (C, D, E, F) angeordnet ist.

4. Anzeigevorrichtung nach Anspruch 3, dadurch gekennzeichnet, daß der Sensor (2) einen Fotowiderstand, eine Fotodiode oder ein Fototransistorelement aufweist.

5. Anzeigevorrichtung nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die Anzeigevorrichtung eine Flüssigkristall-Anzeige (LCD-Anzeige) aufweist.

6. Anzeigevorrichtung nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die Helligkeit der Anzeigevorrichtung (3) mittels eines Einstellelementes (26) manuell einstellbar ist.

7. Anzeigevorrichtung nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die Seitenflächen (C, D, E, F), die nicht vom Lichtstrom durchflutet werden, wenigstens teilweise verspiegelt sind.

8. Anzeigevorrichtung nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß eine Meßeinrichtung vorgesehen ist, die die lichtdurchlässig geschalteten Elemente der Anzeigevorrichtung (3) zählt und als Faktor ins Verhältnis zu den maximal lichtdurchlässigen Elementen setzt.

9. Anzeigevorrichtung nach Anspruch 8, dadurch gekennzeichnet, daß mittels des Faktors der Lichtstrom der Beleuchtungseinrichtung (21) in der Weise korrigiert wird, daß bei einer geringen Anzahl von lichtdurchlässigen Anzeigeelementen der Lichtstrom entsprechend verringert wird und umgekehrt bei einer großen Anzahl der lichtdurchlässigen Elemente entsprechend erhöht wird.

10. Anzeigevorrichtung nacheinem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß der Lichtleiter (1) vor oder hinter der Anzeigevorrichtung (3) angeordnet ist.