PATENTSCOPE sera indisponible durant quelques heures pour des raisons de maintenance le lundi 03.02.2020 à 10:00 AM CET
Recherche dans les collections de brevets nationales et internationales
Une partie du contenu de cette demande n'est pas disponible pour le moment.
Si cette situation persiste, contactez-nous auObservations et contact
1. (WO1986003574) DISPOSITIF POUR OBTENIR UN MELANGE DE GAZ COMBUSTIBLE
Note: Texte fondé sur des processus automatiques de reconnaissance optique de caractères. Seule la version PDF a une valeur juridique

Ansprüche

1. Mischblock zum Mischen eines aus mindestens zwei Komponenten bestehenden, brennbaren Gasgemisches zur Behandlung von Materialien mittels Temperatur- und Druckstößen durch Zünden des Gasgemisches, insbesondere für thermische Entgratanlagen, mit einem Gehäuse, das für jede Gaskomponente eine in eine Mischkammer mündende Gaszuführungsbohrung enthält und einer Zündvorrichtung innerhalb des Mischblocks, gekennzeichnet durch eine solche Ausbildung der Gaszuführungsbohrungen (17; 18 bzw. 32, 33, 34 ; 35, 36, 37), daß sie unterschiedliche Druckverluste der in den Bohrungen strömenden Gaskomponenten bis zu deren Eintritt in die Mischkammer (19 bzw. 40 ) in Richtung gleicher Werte korrigieren.

2. Mischblock nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß die Gaszuführungsbohrungen (32, 33, 34; 35, 36, 37) abhängig von den physikalischen Kenngrößen der in der jeweiligen Bohrung strömenden Gaskomponente unterschiedlich große lichte Weiten aufweisen.

3. Mischblock nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, daß die Gaszuführungsbohrungen (17, 18) abhängig von den physikalischen Kenngrößen der in der jeweiligen Bohrung strömenden Gaskomponente unterschiedlich lang sind.

4 . Mischblock nach einem der Ansprüche 1 bis 3, dadurch gekennzeichnet, daß die Wandungen der Gaszuführungsbohrungen (17; 18 bzw. 32, 33, 34; 35, 36 37) abhängig von den physikalischen Kenngrößen der in der jeweiligen Leitung strömenden Gaskomponente unterschiedliche Rauhigkeit aufweisen.

5. Mischblock nach einem der vorhergehen'den Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die Gaszuführungsbohrungen (17; 18 bzw. 32, 33, 34; 35, 36, 37) über eine als Mischkammer (19) dienende Querbohrung ( 40 ) miteinander verbunden sind, und daß von der Querbohrung eine Gasabführungsbohrung (20 bzw. 42 ) abgeht, welche das brennbare Gasgemisch in einen Brennraum (2) leitet.

6. Mischblock nach einem der Ansprüche 1 bis 4 , dadurch gekennzeichnet, daß die Gaszuführungsbohrungen in der Wand einer, einen Brennraum (2) enthaltenden Werkstück-Bearbeitungskammer (1) ausgebildet sind und der Brennraum die Mischkammer für die Gaskomponenten bildet.