PATENTSCOPE sera indisponible durant quelques heures pour des raisons de maintenance le lundi 03.02.2020 à 10:00 AM CET
Recherche dans les collections de brevets nationales et internationales
Une partie du contenu de cette demande n'est pas disponible pour le moment.
Si cette situation persiste, contactez-nous auObservations et contact
1. (WO1980002359) DISPOSITIF POUR L"IRRIGATION DE PLANTES
Note: Texte fondé sur des processus automatiques de reconnaissance optique de caractères. Seule la version PDF a une valeur juridique

Ansprüche
1. Vorrichtung zur Zufuhr von Wasser und gegebenenfalls Nährstoffen aus einem Wasserbehälter in einen Pflanzbehälter über einen Docht, der auf einem an einem
Adapter angeordneten Dochtträger befestigt ist, dadurch gekennzeichnet, daß der Dochtträger (9, 22, 28, 33) unter Beihaltung seiner Wirkrichtung lageveränderlich auf dem Adapter (3, 20, 37) angeordnet ist.

2. Vorrichtung zur Pflanzenbewässerung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß der Dochtträger (9, 28) verschiebbar in einer radial verlaufenden Führung (8) auf dem Adapter angeordnet ist.

3. Vorrichtung zur Pflanzenbewässeruπg nach Anspruch 2, dadurch gekennzeichnet, daß die Führung (8) über den Mittelpunkt (7) des Adapters (3) verläuft und im
passiven Teil (11) zu einer Einführöffnung (12) für den Dochtträger (9, 28) ausgebildet ist.

4. Vorrichtung zur Pflanzenbewässerung nach einem der
Ansprüche 1 bis 3, dadurch gekennzeichnet, daß der
Dochtträger (22, 28, 33) schwenkbar gelagert ist.

5. Vorrichtung zur Pflanzenbewässerung nach Anspruch 4, dadurch gekennzeichnet, daß der Dochtträger (22) als Schwenkwinkel ausgebildet ist, wobei die Schwenklagerung im Randbereich des Adapters (20) liegt und der Schwenkradius (25) des den Docht (23) tragenden Teiles (26) des Dochtträgers (22) durch den Mittelpunkt des Adapters (20) verläuft.

6. Vorrichtung zur Pflanzenbewässerung, nach Anspruch 4, dadurch gekennzeichnet, daß der Dochtträger (33) als Schwenkwinkel ausgebildet ist und dieser drehbar auf einem dreh- und/oder verschiebbar im Adapter (37) gelagerten Zwischenhebel (35) gelagert ist.

7. Vorrichtung zur Pflaπzenbewässerung nach einem der Ansprüche 1 bis 6, dadurch gekennzeichnet, daß der Dochtträger (9, 22, 28, 33) bzw. der Zwischenhebel (35) im Lagerbereich mit einer Anlagefläche (15), einem Führungsteil (14) und einer sich daran anschließenden Halte- und/oder Rasteinrichtung (13, 24) versehen ist.

8. Vorrichtung zur Pflanzenbewässerung nach einem der Ansprüche 1 bis 7, dadurch gekennzeichnet, daß der Adapter (3, 20, 37) zusätzlich mit einer Einrichtung zur unterschiedlichen Höhenanordnung im Wasserbehälter (4) sowie mit einer Füllstandsanzeige versehen ist