Traitement en cours

Veuillez attendre...

Paramétrages

Paramétrages

1. WO1980001837 - PROCEDE POUR TRIER DES MATERIAUX GROSSIERS A FINS SELON LEUR COMPOSITION CHIMIQUE

Note: Texte fondé sur des processus automatiques de reconnaissance optique de caractères. Seule la version PDF a une valeur juridique

Patentansprüche

1. Verfahren zum Sortieren von groben bis feinteiligen Materalien nach ihrer chemischen Zusammensetzung, bei dem Proben entnommen und analysiert werden und bei dem in Abhängigkeit von dem Analyseergebnis die Weiterleitung und/ oder die Weiterbearbeitung der Materialien gesteuert wird, dadurch gekennzeichnet, daß die Proben in Form eines aufgewirbelten, als Nebenprodukt anfallenden oder künstlich erzeugten Gemisches aus gröberem Staub und Feinstaub
(d.h. Partikel mit Korngrößen < 200 μm) aufgenommen werden, daß der gröbere Staub abgetrennt wird und daß der gesamte Feinstaub oder eine Fraktion dieses Feinstaubes analysiert wird.

2. Verfahren nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß bei der Probennahme das Gemisch aus gröberem Staub und Feinstaub durch Druckluft oder durch mechanische Zerkleinerung erzeugt wird.

3. Verfahren nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, daß der gröbere Staub aus dem Gemisch in einer oder mehreren Stufen durch gravimetrische Methoden und/ oder mit Filter ausgeschieden wird.

4. Verfahren nach einem der Ansprüche 1 bis 3, dadurch gekennzeichnet, daß Staub-Anteile bestimmter Zusammensetzung durch magnetische oder elektrostatische Abtrennung ausgeschieden werden.

5. Verfahren nach einem der Ansprüche 1 bis 4, dadurch gekennzeichnet, daß der Feinstaub auf einen Membranfilter aufgebracht und zusammen mit diesem Filter zur Analyse weitergeleitet wird.

6. Verfahren nach einem der Ansprüche 1 bis 5, dadurch gekennzeichnet, daß zur Probennahme das Gemisch aus gröberem Staub und Feinstaub aufgesaugt wird.