Traitement en cours

Veuillez attendre...

Paramétrages

Paramétrages

Aller à Demande

1. DE112010005367 - MASCHINENKÜHLVORRICHTUNG

Office
Allemagne
Numéro de la demande 112010005367
Date de la demande 09.03.2010
Numéro de publication 112010005367
Date de publication 27.12.2012
Type de publication B4
CIB
F01P 7/16
FMÉCANIQUE; ÉCLAIRAGE; CHAUFFAGE; ARMEMENT; SAUTAGE
01"MACHINES" OU MACHINES MOTRICES EN GÉNÉRAL; ENSEMBLES FONCTIONNELS DE MACHINES MOTRICES EN GÉNÉRAL; MACHINES À VAPEUR
PREFROIDISSEMENT DES "MACHINES" OU MACHINES MOTRICES EN GÉNÉRAL; REFROIDISSEMENT DES MOTEURS À COMBUSTION INTERNE
7Commande du débit de l'agent de refroidissement
14l'agent de refroidissement étant un liquide
16par commande thermostatique
CPC
F01P 7/164
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
01MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; ENGINE PLANTS IN GENERAL; STEAM ENGINES
PCOOLING OF MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; COOLING OF INTERNAL-COMBUSTION ENGINES
7Controlling of coolant flow
14the coolant being liquid
16by thermostatic control
164by varying pump speed
F01P 7/165
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
01MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; ENGINE PLANTS IN GENERAL; STEAM ENGINES
PCOOLING OF MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; COOLING OF INTERNAL-COMBUSTION ENGINES
7Controlling of coolant flow
14the coolant being liquid
16by thermostatic control
165characterised by systems with two or more loops
F01P 2025/30
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
01MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; ENGINE PLANTS IN GENERAL; STEAM ENGINES
PCOOLING OF MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; COOLING OF INTERNAL-COMBUSTION ENGINES
2025Measuring
08Temperature
30Engine incoming fluid temperature
F01P 2037/02
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
01MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; ENGINE PLANTS IN GENERAL; STEAM ENGINES
PCOOLING OF MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; COOLING OF INTERNAL-COMBUSTION ENGINES
2037Controlling
02starting
F01P 2060/08
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
01MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; ENGINE PLANTS IN GENERAL; STEAM ENGINES
PCOOLING OF MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; COOLING OF INTERNAL-COMBUSTION ENGINES
2060Cooling circuits using auxiliaries
08Cabin heater
Déposants TOYOTA JIDOSHA KABUSHIKI KAISHA
Inventeurs Takeuchi Nobutaka
Araki Yukari
Mandataires Winter, Brandl, Fürniss, Hübner, Röss, Kaiser, Polte Partnerschaft mbB, Patentanwälte
Titre
(DE) MASCHINENKÜHLVORRICHTUNG
Abrégé
(DE)

Maschinenkühlvorrichtung mit: einer Pumpe (23), die dazu aufgebaut ist, einen Durchsatz von Kühlwasser, das einem Maschinenkühlsystem (13) zugeführt wird, unabhängig von einem Maschinenbetriebszustand zu ändern; einem Wärmetauscher (21), der dazu aufgebaut ist, das Kühlwasser zwischen dem Wärmetauscher (21) und dem Maschinenkühlsystem umlaufen zu lassen; einer Erfassungseinheit (92), die dazu aufgebaut ist, die Temperatur (THW) des Kühlwassers zu erfassen; und einer Steuereinheit (91), die dazu aufgebaut ist, die Pumpe (23) so zu steuern, dass sie den Umlauf des Kühlwassers stoppt, wenn die erfasste Kühlwassertemperatur (THW) niedriger als eine vorab festgelegte Temperatur (TX1) ist, wobei die Maschinenkühlvorrichtung weiterhin ein Flusskanalsteuerventil (22) umfasst, das dazu aufgebaut ist, sich zu öffnen, wenn die Kühlwassertemperatur (THW) gleich hoch wie oder höher als eine vorab festgelegte Ventilöffnungstemperatur (TZ) ist, die vorab gleich hoch wie oder höher als die vorab festgelegte Temperatur (TX1) eingestellt ist, um zu ermöglichen, dass das Kühlwasser in den Wärmetauscher (21) eingeführt wird, wobei die Steuereinheit (91) ein Programm zur Erhöhung des Durchsatzes durchführt, um den Abgabedruck (PV) der Pumpe zu erhöhen, wenn die Kühlwassertemperatur (THW) niedriger als die Ventilöffnungstemperatur (TZ) ist, dadurch gekennzeichnet, dass die Steuereinheit (91) als Antriebsmodus der Pumpe (23) einen intermittierenden Betriebsmodus wählt, um intermittierend das Kühlwasser abzugeben, und die Pumpe (23) in einem Modus niedriger Flussrate (FV1) betreibt, in dem ein Durchsatz des Kühlwassers begrenzt wird, nachdem die erfasste Kühlwassertemperatur (THW) steigt und die vorab festgelegte Temperatur (TX1) erreicht und bis die Kühlwassertemperatur eine zweite vorab festgelegte Temperatur (TX2) erreicht, die höher als die vorab festgelegte Temperatur ist, und ...


Documents de brevet associés
DE1120100053677Cette demande ne peut pas être visualisée dans PATENTSCOPE car les données relatives à l'ouverture de la phase nationale n'ont pas encore été publiées ou sont émises par un pays qui ne partage pas de données avec l'OMPI ou il y a un problème de formatage ou d'indisponibilité de la demande.