Traitement en cours

Veuillez attendre...

Paramétrages

Paramétrages

Aller à Demande

1. WO2020160744 - SYSTÈME D'ASCENSEUR

Note: Texte fondé sur des processus automatiques de reconnaissance optique de caractères. Seule la version PDF a une valeur juridique

[ DE ]

Ansprüche

1. Aufzugsanlage (1), umfassend:

zumindest eine Fahrspur (2VL, 2VR, 2FD,

zumindest einen Fahrkorb (5),

Führungsschienen (22V, 22B, 22FI) zum Führen des Fahrkorbs (5) entlang der Fahrspur; einen Zahnstangenantrieb (8) mit

- Zahnstangen (83), die entlang der Fahrspur installiert sind,

- ein am Fahrkorb (5) angebrachtes Antriebsrad (82), welches mit den Zahnstangen (83) interagieren kann, um eine Antriebskraft zur Fortbewegung auf den Fahrkorb (5) aufzubringen,

gekennzeichnet durch

eine Sicherheitsbremse (9), welche eingerichtet ist, unabhängig des Vorliegens eines Eingriffs des Antriebsrades mit der Zahnstange ein Stillstand des Fahrkorbs zu bewirken.

2. Aufzugsanlage (1) nach dem vorherigen Anspruch,

wobei die Sicherheitsbremse (9) ein Bremselement (91) umfasst, welches zwischen einer Bereitschaftsstellung und eine Bremsstellung überführbar ist.

3. Aufzugsanlage (1) nach einem der vorherigen Ansprüche,

wobei der Fahrkorb (5) mittels Führungsrollen (51) an zumindest einer Führungsschiene (22) geführt ist, wobei das Bremselement (91) in dessen Bremsstellung mit einer der Führungsschienen (22) in Reibkontakt ist.

4. Aufzugsanlage (1) nach einem der vorherigen Ansprüche, eingerichtet derart,

dass das Bremselement (91) nach initialer Betätigung durch einen Betätiger (94) in die Bremsstellung überführt wird und anschließend durch die Interaktion mit der

Führungsschiene weiter in der Bremsstellung gehalten wird.

5. Aufzugsanlage (1) nach einem der vorherigen Ansprüche, umfassend

eine fest im Schacht installierte Zahnstange (83V, 83H), die zumindest zeitweise in Spurrichtung benachbart zu einer bewegbaren, insbesondere drehbaren, Zahnstange (83B) angeordnet ist.

6. Aufzugsanlage (1) nach einem der vorherigen Ansprüche, umfassend

mehrere Fahrspuren mit jeweiligen Führungsschienen (2VL, 2VR, 2FD,

zumindest eine Umsetzanordnung (3), welche eingerichtet ist zum Überführen des Fahrkorbs von einer ersten Fahrspur auf eine zweite Fahrspur.

7. Aufzugsanlage (1) nach dem vorherigen Anspruch,

die Umsetzanordnung (3) umfasst zumindest eine bewegbare, insbesondere drehbare Führungsschiene (22B).