Traitement en cours

Veuillez attendre...

Paramétrages

Paramétrages

Aller à Demande

1. WO2007104540 - DISPOSITIF DE PRODUCTION D'UN CHAMP ÉLECTRIQUE ET SYSTÈME DE DÉTECTION COMPORTANT UN TEL DISPOSITIF

Note: Texte fondé sur des processus automatiques de reconnaissance optique de caractères. Seule la version PDF a une valeur juridique

[ DE ]

Patentansprüche

1. Schaltungsanordnung mit:
- einer Feldbereitungselektrodeneinrichtung die als solche in ein LC-Netzwerk eingebunden ist, und die derart zu einem Feldraumbereich hin freiliegt, dass sich die Kapazität eines unter Einschluss der Feldbereitunngselektrodeneinrichtung gebildeten Kondensatorsystems in Abhängigkeit von den dielektrischen Eigenschaften der in dem Feldraumbereich vorhandenen Materie ändert,
- einer Isolatorlage die sich auf einer dem Feldraumbereich abgewandten Rückseite der Feldelektrodeneinrichtung erstreckt,
einer Abschirmelektrodeneinrichtung die sich auf einer der Feld-Elektrodeneinrichtung abgewandten Rückseite der Isolatorlage erstreckt, und
- einer Feldextinktionselektrodeneinrichtung die als solche eine, einem Extinktionsbereich zugewandte Elektrodenfläche aufweist,
- wobei die Feldbereitungselektrodeneinrichtung und die Feldextinktionselektrode-neinrichtung derart angeordnet und spannungsbeaufschlagt sind, dass der Feldraumbereich und der Extinktionsbereich einander abschnittsweise überlagern.

2. Schaltungsanordnung nach Anspruch 1 , dadurch gekennzeichnet, dass die Feldextinktionselektrodeneinrichtung derart angeordnet und angeschaltet ist, dass durch diese eine Randzone des in den Feldraumbereich eindringenden Feldes der Feldbereitungselektrodeneinrichtung beschnitten wird.

3. Schaltungsanordnung nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass dass zwischen der Feldbereitungselektrodeneinrichtung und der Feldextinktionse-lektrodeneinrichtung eine Trennelektrodeneinrichtung vorgesehen ist.

4. Schaltungsanordnung nach wenigstens einem der Ansprüche 1 bis 3, dadurch gekennzeichnet, dass die Trennelektrodeneinrichtung zwischen zwei Isolatormateriallagen aufgenommen ist.

5. Schaltungsanordnung nach wenigstens einem der Ansprüche 1 bis 4, dadurch gekennzeichnet, dass die Trennelektrodeneinrichtung mit der Abschirmelektrodeneinrichtung gekoppelt ist.

6. Schaltungsanordnung nach wenigstens einem der Ansprüche 1 bis 5, dadurch gekennzeichnet, dass die Trennelektrodeneinrichtung mit der Abschirmelektrodeneinrichtung direkt leitend gekoppelt ist.

7. Schaltungsanordnung nach wenigstens einem der Ansprüche 1 bis 6, dadurch gekennzeichnet, dass an die Feldextinktionselektrodeneinrichtung eine Spannung mit einem in Bezug zur Spannung an der Feldbereitungselektrodeneinrichtung phasenversetzten Verlauf angelegt wird.

8. Schaltungsanordnung nach wenigstens einem der Ansprüche 1 bis 7, dadurch gekennzeichnet, dass der Phasenversatz im wesentlichen π beträgt und die Spannung in der Größenordnung der Spannung an der Feldbereitungselektrodeneinrich-tung liegt.

9. Schaltungsanordnung nach wenigstens einem der Ansprüche 1 bis 8, dadurch gekennzeichnet, dass der Phasenversatz einstellbar veränderbar ist.

10. Schaltungsanordnung nach wenigstens einem der Ansprüche 1 bis 9, dadurch gekennzeichnet, dass der Spannungsabstand zwischen der Feldbereitungselektrode und der Feldextinktionselektrode einstellbar veränderbar ist.

11. Schaltungsanordnung nach wenigstens einem der Ansprüche 1 bis 10, dadurch gekennzeichnet, dass die Trennelektrodeneinrichtung stegartig zwischen der Feldbereitungselektrode und der Feldextinktionselektrode verläuft.