Traitement en cours

Veuillez attendre...

PATENTSCOPE sera indisponible durant quelques heures pour des raisons de maintenance le mardi 26.10.2021 à 12:00 PM CEST
Paramétrages

Paramétrages

Aller à Demande

1. WO2011050957 - GRILLE-PAIN

Note: Texte fondé sur des processus automatiques de reconnaissance optique de caractères. Seule la version PDF a une valeur juridique

[ DE ]

Patentansprüche

1. Toaster, mit wenigstens einem Toastschacht (1), einer Auswurfeinrichtung (10) für Toastgut und einer Heizeinrichtung ( 8 ) für den Innenraum des Toastschachts, gekennzeichnet durch folgende Merkmale:

a) die Heizeinrichtung (8) ist gasbetrieben,

b) der Gasvorrat (5) zum Betrieb der Heizeinrichtung

(8) ist in den Toaster integriert.

2. Toaster nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass der Toastschacht Seitenwände (2) aus wärmeleitfähigem Material aufweist.

3. Toaster nach Anspruch 2, dadurch gekennzeichnet, dass die Heizeinrichtung wenigstens einen auf die Seitenwände (2) einwirkenden Gasbrenner (8) aufweist.

4. Toaster nach Anspruch 3, dadurch gekennzeichnet, dass er wenigstens zwei auf zwei Seiten des Toastschachts einander gegenüber angeordnete Gasbrenner (8) aufweist .

5. Toaster nach einem der Ansprüche 2 bis 4, dadurch gekennzeichnet, dass die Seitenwände (2) Gasdurchlassöffnungen (4) aufweisen.

6. Toaster nach einem der Ansprüche 1 bis 5, dadurch gekennzeichnet, dass der Gasvorrat wenigstens einen auswechselbaren und/oder nachfüllbaren Gastank (5) umfasst .

7. Toaster nach Anspruch 6, dadurch gekennzeichnet, dass der Gastank als wechselbare Gaskartusche (5) ausge- bildet ist.

8. Toaster nach Anspruch 6 oder 7, dadurch gekennzeichnet, dass der Gastank (5) unterhalb des Toastschachts (1) angeordnet ist.

9. Toaster nach einem der Ansprüche 1 bis 6, dadurch gekennzeichnet, dass mit der Auswurfeinrichtung (10) ein Gasventil (6) und eine Zündvorrichtung (9) gekoppelt ist.

10. Toaster nach Anspruch 7, dadurch gekennzeichnet, dass die Zündvorrichtung (9) piezoelektrisch ist.

11. Toaster nach einem der Ansprüche 1 bis 10, dadurch gekennzeichnet, dass die Gasdurchlassöffnungen 4 ungleichmäßig über die Fläche der Seitenwände 2 verteilt sind.

12. Toaster nach einem der Ansprüche 1 bis 11, dadurch gekennzeichnet, dass an den Seitenwänden 2 Mittel angeordnet sind, die der Leitung der durch die Gasdurchlassöffnungen 4 durchströmenden heißen Verbrennungsgase dienen.

13. Toaster nach einem der Ansprüche 1 bis 12, dadurch gekennzeichnet, dass er Reflektorwände 14 aufweist, die aus Sicht des Toastguts hinter den Seitenwänden 2 angeordnet sind.

14. Toaster nach Anspruch 13, dadurch gekennzeichnet, dass in Bereichen, in denen konstruktiv bedingt weniger Wärme an das Toastgut abgegeben wird, die Reflektorwände 14 näher am Toastgut angeordnet sind als in Bereichen, in denen konstruktiv bedingt mehr Wärme an das Toastgut abgegeben wird.

15. Toaster nach einem der Ansprüche 1 bis 4, dadurch gekennzeichnet, dass er einen Temperatursensor aufweist, der eine einstellbare Abschalttemperatur definiert, bei der die Gasflamme gelöscht und damit der Toastvorgang beendet wird und wobei das Auswerfen des Toastguts unabhängig von dem Temperatursensor durch eine zeitgesteuerte mechanische Einrichtung erfolgt.