Traitement en cours

Veuillez attendre...

Paramétrages

Paramétrages

Aller à Demande

1. DE102009052194 - Vorrichtungssteuerung per Mobilfunktelefon

Note: Texte fondé sur des processus automatiques de reconnaissance optique de caractères. Seule la version PDF a une valeur juridique

[ DE ]

Ansprüche  



1. Mobilfunktelefon zur Fernsteuerung einer zu steuernden Vorrichtung, wobei das Mobilfunktelefon ( 2) eingerichtet ist,
– in einem gemäß einem vorbestimmten Mobilfunkstandard arbeitendem Mobilfunknetz ( 8) gemäß dem vorbestimmten Mobilfunkstandard zu kommunizieren,
– ein Ausgangssignal in Form eines Funksignals zu erzeugen, das wenigstens einen Steuerbefehl für die zu steuernde Vorrichtung umfasst, und
– das Funksignal in einem für das Mobilfunknetz ( 8) vorgesehenen Frequenzbereich direkt an einen der zu steuernden Vorrichtung zugeordneten Empfänger ( 14) zu übertragen.
 
2. Mobilfunktelefon nach Anspruch 1, dazu eingerichtet das Funksignal als nicht mobilfunkstandardkonformes Funksignal zu erzeugen.
 
3. Mobilfunktelefon nach einem der vorherigen Ansprüche, mit einer hardware- und/oder softwareimplementierten Funktionalität zur Erzeugung des nicht Mobilfunkstandard konformen Funksignals.
 
4. Mobilfunktelefon ( 2) zur Fernsteuerung einer zu steuernden Vorrichtung, wobei das Mobilfunktelefon ( 2)
– eingerichtet ist, in einem gemäß einem vorbestimmten Mobilfunkstandard arbeitendem Mobilfunknetz ( 8) gemäß dem vorbestimmten Mobilfunkstandard zu kommunizieren, und
– eine Audiosignalerzeugungs- und -ausgabeeinrichtung aufweist, die eingerichtet ist, ein Ausgangssignal in Form eines Audiosignals, das wenigstens einen Steuerbefehl für die zu steuernde Vorrichtung umfasst, zu erzeugen und an einen der zur steuernden Vorrichtung zugeordneten Empfänger ( 14) auszugeben.
 
5. Empfänger ( 14) für eine Vorrichtung, die mittels Fernsteuerung gesteuert werden kann, wobei die Fernsteuerung mittels eines Mobilfunktelefons ( 2) vorgesehen ist, das zur Kommunikation in einem gemäß einem vorbestimmten Mobilfunkstandard arbeitendem Mobilfunknetz ( 8) gemäß dem vorbestimmten Mobilfunkstandard und zur Erzeugung eines Ausgangssignals in Form Funksignals in einem für das Mobilfunknetz ( 8) vorgesehenen vorbestimmten Frequenzbereich ausgelegt ist, wobei das Funksignal wenigstens einen Steuerbefehl für die zu steuernde Vorrichtung umfasst, wobei der Empfänger ( 14) ausgelegt ist, das Funksignal direkt zu empfangen und den wenigstens einen Steuerbefehl der zu steuernden Vorrichtung bereitzustellen.
 
6. Empfänger ( 14) nach Anspruch 5, wobei das Funksignal ein nicht mobilfunkstandardkonformes Funksignal ist.
 
7. Empfänger ( 14) für eine Vorrichtung, die mittels Fernsteuerung gesteuert werden kann, wobei die Fernsteuerung mittels eines Mobilfunktelefons ( 2) vorgesehen ist, das zur Kommunikation in einem gemäß einem vorbestimmten Mobilfunkstandard arbeitendem Mobilfunknetz ( 8) gemäß dem vorbestimmten Mobilfunkstandard und zur Erzeugung und Übertragung eines Ausgangssignals in Form eines Audiosignals ausgelegt ist, wobei das Audiosignal wenigstens einen Steuerbefehl für die zu steuernde Vorrichtung umfasst, wobei der Empfänger ( 14) ausgelegt ist, das Audiosignal zu empfangen und den wenigstens einen Steuerbefehl der zu steuernden Vorrichtung bereitzustellen.
 
8. System zu Fernsteuerung einer zu steuernden Vorrichtung, mit
– einer zu steuernden Vorrichtung,
– einem der zu steuernden Vorrichtung zugeordneten Empfänger ( 14) nach einem der Ansprüche 5 bis 7, und
– einem Mobilfunktelefon nach einem der Ansprüche 1 bis 4.
 
9. Verfahren zur Fernsteuerung einer zu steuernden Vorrichtung mittels eines Mobilfunktelefons ( 2), das eingerichtet ist, in einem gemäß einem vorbestimmten Mobilfunkstandard arbeitendem Mobilfunknetz ( 8) gemäß dem vorbestimmten Mobilfunkstandard zu kommunizieren, mit den Schritten mittels des Mobilfunktelefons ( 2) ein Ausgangssignal in Form eines Funksignals zu erzeugen, das wenigstens einen Steuerbefehl für die zu steuernde Vorrichtung umfasst, und das Funksignal in einem für das Mobilfunknetz ( 8) vorgesehenen Frequenzbereich direkt an einen der zu steuernden Vorrichtung zugeordneten Empfänger ( 14) zu übertragen.
 
10. Verfahren zur Fernsteuerung einer zu steuernden Vorrichtung mittels eines Mobilfunktelefons ( 2), das eingerichtet ist, in einem gemäß einem vorbestimmten Mobilfunkstandard arbeitendem Mobilfunknetz ( 8) gemäß dem vorbestimmten Mobilfunkstandard zu kommunizieren, und eine Audiosignalerzeugungs- und -ausgabeeinrichtung aufweist, mit den Schritten mittels des Mobilfunktelefons ( 2) ein Ausgangssignal in Form eines Audiosignals, das wenigstens einen Steuerbefehl für die zu steuernde Vorrichtung umfasst, zu erzeugen und an einen der zur steuernden Vorrichtung zugeordneten Empfänger ( 14) auszugeben.