Traitement en cours

Veuillez attendre...

Paramétrages

Paramétrages

Aller à Demande

1. WO2008012177 - DISPOSITIF DE COMMANDE POUR UN PLAN DE CUISSON

Note: Texte fondé sur des processus automatiques de reconnaissance optique de caractères. Seule la version PDF a une valeur juridique

[ DE ]

Patentansprüche

1. Bedienvorrichtung für ein Kochfeld (10) mit einem Bedienknebel (12) mit wenigstens einem zumindest magnetisierbaren Element (14) zum Positionieren des Bedienknebels (12) an einer definierten Position des Kochfelds (10) durch eine
Magnetkraft, mit einer sich in einer Standebene (48) erstreckenden Standfläche (16) zum Abstützen auf dem Kochfeld (10) in einer Ruheposition, gekennzeichnet durch eine die Standfläche (16) umgebende Auflagefläche (18) zum Abstützen des Bedienknebels (12) in einer Kippposition, wobei die Auflagefläche (18) in der Ruheposition der Standebene (48) der Standfläche (16) zugewandt ist.

2. Bedienvorrichtung nach Anspruch 1 , dadurch gekennzeichnet, dass die Auflagefläche (18) konvex zur Standebene (48) hin gewölbt ist.

3. Bedienvorrichtung nach Anspruch 2, dadurch gekennzeichnet, dass die Auflagefläche (18) die Form eines Ausschnitts aus einem Kegelmantel hat.

4. Bedienvorrichtung nach Anspruch 3, dadurch gekennzeichnet, dass die Auflagefläche (18) bezogen auf die Standebene (48) einen Neigungswinkel von weniger als 10° hat.

5. Bedienvorrichtung nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Standfläche (16) kreisförmig und eben ist.

6. Bedienvorrichtung nach einem der vorhergehenden Ansprüche, gekennzeichnet durch eine der Standfläche (16) gegenüberliegende Berührfläche (24), die um ein Vielfaches größer ist als die Standfläche (16).

7. Bedienvorrichtung nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass zumindest die Außenfläche des Bedienknebels (12) um eine senkrecht zur Standfläche (16) verlaufende Rotationsachse (28) rotationssymmetrisch ist.

8. Bedienvorrichtung nach einem der vorhergehenden Ansprüche, gekennzeichnet, durch eine Mehrzahl von gleichmäßig um eine senkrecht zur Standfläche
(16) verlaufende Rotationsachse (28) verteilten Magneten (32).

9. Bedienvorrichtung nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass zumindest die Außenhülle des Bedienknebels (12) aus
Edelstahl besteht.

10. Bedienvorrichtung einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass wenigstens eines der zumindest magnetisierbaren Elemente (14) als Permanentmagnet ausgebildet ist.

1 1. Bedienvorrichtung nach einem der vorhergehenden Ansprüche, gekennzeichnet durch eine Anordnung (38) zum induktiven Übertragen von elektromagnetischer Energie in den Bedienknebel (12).

12. Bedienvorrichtung nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass der Bedienknebel (12) in einer Seitenfläche (26) einen parallel zu der Standfläche (16) verlaufenden Kunststoffring (30) umfasst.

13. Kochfeld mit einer Detektorvorrichtung (40) zum Detektieren einer Drehlage
und/oder Drehbewegung eines durch eine Magnetkraft in einer vorgegebenen
Position gehaltenen Bedienknebels (12), bezogen auf eine senkrecht zu einer
Standebene (48) des Bedienknebels (12) verlaufende Rotationsachse (28), gekennzeichnet durch ein Detektionsmittel (44) zum Erkennen einer Richtung einer Kippbewegung des Bedienknebels (12) um eine zumindest im Wesentlichen senkrecht zu der Rotationsachse (28) verlaufende Kippachse (22).

14. Kochfeld (10) nach Anspruch 13, dadurch gekennzeichnet, dass das Detektionsmittel (44) zumindest einen, seitlich neben der vorgegebenen Position angeordneten, induktiven Näherungssensor (42) umfasst.