Parte del contenido de esta aplicación no está disponible en este momento.
Si esta situación persiste, contáctenos aComentarios y contacto
1. (WO2019011374) FRICTION LINING
Nota: Texto obtenido mediante procedimiento automático de reconocimiento óptico de caracteres.
Solo tiene valor jurídico la versión en formato PDF

Patentansprüche

1 . Reibbelag mit mindestens einem Garn, das Garnkomponenten umfasst und in eine Reibbelagschicht eingebettet ist, dadurch gekennzeichnet, dass das Garn als Hybridgarn (1 ) mit mindestens einer Kernfaserkomponente (3) ausgeführt ist, die mit mindestens einer Mantelfaserkomponente (5) ummantelt ist.

2. Reibbelag nach Anspruch 1 , dadurch gekennzeichnet, dass die Mantelfaserkomponente (5) organische Fasern (6) umfasst.

3. Reibbelag nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Mantelfaserkomponente (5) Fasern (6) enthält, die eine deutlich geringere Sprödigkeit als Fasern der Kernfaserkomponente (3) aufweisen.

4. Reibbelag nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Kernfaserkomponente (3) Kohlenstofffasern (4) oder oxidierte Po- lyacrylnitrilfasern (4) umfasst.

5. Reibbelag nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass der Reibbelag mit dem Hybridgarn (1 ) Harz, Kautschuk, Glasfasern, organische Fasern, Kohlenstofffasern, Kupfer, Vernetzer, Prozesshilfsstoffe und Füllstoffe enthält.

6. Hybridgarn (1 ) für einen Reibbelag nach einem der vorhergehenden Ansprüche.

7. Verfahren zum Herstellen eines Reibbelags nach einem der Ansprüche 1 bis 5, dadurch gekennzeichnet, dass mindestens eine Kernfaser (4) von einer Um- mantelung aus anderen Fasern (6) eingeschlossen wird, um das Hybridgarn (1 ) für den Reibbelag herzustellen.

8. Verfahren nach Anspruch 7, dadurch gekennzeichnet, dass das Hybridgarn (1 ) einem Kablierprozess zugeführt wird.

9. Verfahren nach Anspruch 7 oder 8, dadurch gekennzeichnet, dass das Hybridgarn (1 ) einem Extrusionsprozess zugeführt wird.

10. Kupplungsscheibe oder Kupplungslamelle mit mindestens einem Reibbelag nach einem der Ansprüche 1 bis 5.