Colecciones nacionales e internacionales de patentes
Parte del contenido de esta aplicación no está disponible en este momento.
Si esta situación persiste, contáctenos aComentarios y contacto
1. (WO2018162567) EYEGLASSES
Nota: Texto obtenido mediante procedimiento automático de reconocimiento óptico de caracteres.
Solo tiene valor jurídico la versión en formato PDF

Patentansprüche :

1. Brille (1) mit zwei Bügeln (3), die jeweils über eine

Schwenkverbindung (4) an einem in Gebrauchslage das Sichtfeld bedeckenden, optischen Mittelteil (2) angelenkt sind und von einem Lagerungszustand, in dem die Bügel (3) am optischen Mittelteil (2) angelegt sind, in einen Gebrauchszustand, in dem die Bügel (3) vom Mittelteil (2) ausgeklappt sind,

schwenkbar sind, wobei der optische Mittelteil (2) aus einem biegeelastischen Material gefertigt ist, dadurch

gekennzeichnet, dass die beiden Bügel (3) jeweils über

zumindest eine gekrümmte Schwenkachse der Schwenkverbindung

(4) oder jeweils über zumindest zwei quer zueinander

angeordnete, geradlinige Schwenkachsen der Schwenkverbindung

(4) am Mittelteil (2) angelenkt sind, wobei der aus einem biegeelastischen Material hergestellte optische Mittelteil (2) beim Ausschwenken der Bügel (3) einen vom Schwenkwinkel der Bügel (3) abhängigen und mit zunehmendem Schwenkwinkel

zunehmend gewölbten Zustand einnimmt.

2. Brille (1) nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass der optische Mittelteil (2) im Lagerungszustand mit einer Vorkrümmung versehen ist.

3. Brille (1) nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass es sich bei der Schwenkverbindung (4) um zumindest eine Biegelinie (5) oder Biegezone (7) handelt.

4. Brille (1) nach Anspruch 3, dadurch gekennzeichnet, dass es sich bei der Schwenkverbindung (4) um zumindest zwei parallele Biegelinien (5) handelt.

5. Brille (1) nach einem der Ansprüche 1 bis 4, dadurch gekennzeichnet, dass es sich bei der Schwenkverbindung (4) um ein Filmscharnier (8) handelt.

6. Brille (1) nach Anspruch 5, dadurch gekennzeichnet, dass das Filmscharnier (8) zwei parallele Biegelinien (5) aufweist, zwischen denen das Filmscharnier (8) einen Wulst (13)

ausbildet .

7. Brille (1) nach einem der Ansprüche 1 bis 6, dadurch gekennzeichnet, dass der Mittelteil (2) zumindest einen Knick

(10) aufweist, der symmetrisch und rechtwinkelig zu einer in eine Querrichtung des optischen Mittelteils (2) verlaufenden Symmetrieachse (S) angeordnet ist.

8. Brille (1) nach einem der Ansprüche 1 bis 7, dadurch gekennzeichnet, dass die Bügel (3) jeweils zumindest einen in Längsrichtung des Bügels (3) verlaufenden Versteifungsknick

(11) aufweisen.

9. Brille (1) nach einem der Ansprüche 1 bis 8, dadurch gekennzeichnet, dass der Mittelteil (2) zumindest eine

Längsaussteifung (22) aufweist, die symmetrisch und

rechtwinkelig zu einer in eine Querrichtung des optischen Mittelteils (2) verlaufenden Symmetrieachse (S) angeordnet ist .

10. Brille (1) nach einem der Ansprüche 1 bis 9, dadurch gekennzeichnet, dass die Bügel (3) jeweils zumindest eine in Längsrichtung des Bügels (3) verlaufende Längsaussteifung (22) aufweisen .

11. Brille (1) nach einem der Ansprüche 1 bis 10, dadurch gekennzeichnet, dass die Bügel (3) jeweils eine Ausnehmung (14) zur Aufnahme des jeweils anderen Bügels (3) im

Lagerungs zustand aufweisen.

12. Brille (1) nach einem der Ansprüche 1 bis 11, dadurch gekennzeichnet, dass der optische Mittelteil (2) über den Bügel (3) geringfügig hinausragt.

13. Brille (1) nach einem der Ansprüche 1 bis 11, dadurch gekennzeichnet, dass der Bügel (3) über den optischen

Mittelteil (2) geringfügig hinausragt.

14. Brille (1) nach einem der Ansprüche 1 bis 13, dadurch gekennzeichnet, dass der Bügel (3) und/oder der optische

Mittelteil (2) im Bereich der Schwenkverbindung (4) eine elastische Dichtung aufweist.

15. Brille (1) nach einem der Ansprüche 1 bis 14, dadurch gekennzeichnet, dass die Schwenkverbindung (4) als Biegezone (7) ausgeführt ist, die den optischen Mittelteil (2) mit dem jeweiligen Bügel (3) verbindet, wobei der Bügel (3) zumindest einen Abschnitt aus einem Material mit geringerer

Biegeelastizität aufweist als die Biegezone (7).