Parte del contenido de esta aplicación no está disponible en este momento.
Si esta situación persiste, contáctenos aComentarios y contacto
1. (DE000019635200) Fahrbare Dickstoffpumpe
Nota: Texto obtenido mediante procedimiento automático de reconocimiento óptico de caracteres.
Solo tiene valor jurídico la versión en formato PDF

Ansprüche

  1. 1. Fahrbare Dickstoffpumpe mit einem einen Fahrzeugmotor (40) und ein Wechselgetriebe (42) aufweisenden Fahrantrieb, mindestens einer mit einer Abtriebswelle (46) des Wechselgetriebes (42) ggf. unter Zwischenschaltung eines Verteilergetriebes (48) kuppelbaren Hydraulikpumpe (54) für den Antrieb der Dickstoffpumpe (24) sowie einer Drehzahlbegrenzungseinrichtung (70) zur Einstellung einer maximalen Motordrehzahl beim Pumpbetrieb, dadurch gekennzeichnet, daß das Wechselgetriebe (42) mindestens zwei Übersetzungsstufen aufweist, bei deren Einschaltung unterschiedliche maximale Motordrehzahlen über die Drehzahlbegrenzungseinrichtung (70) einstellbar sind.
  2. 2. Fahrbare Dickstoffpumpe nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß zwei ausgewählten Übersetzungsstufen mit direkter Übersetzung (i=1) und mit Übersetzung ins Schnelle (i<1) je eine nach Maßgabe der Übersetzung (i) unterschiedliche maximale Motordrehzahl zugeordnet ist.
  3. 3. Fahrbare Dickstoffpumpe nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, daß die den verschiedenen Übersetzungsstufen zugeordneten maximalen Motordrehzahlen im wesentlichen proportional zu deren Übersetzung sind.
  4. 4. Dickstoffpumpe nach einem der Ansprüche 1 bis 3, gekennzeichnet durch einen die Schaltstellung des Wechselgetriebes (42) ansprechenden Sensor zur Ansteuerung der Drehzahlbegrenzungseinrichtung (70).
  5. 5. Dickstoffpumpe nach einem der Ansprüche 1 bis 4, gekennzeichnet durch eine auf Fernsteuersignale ansprechende Schalteinrichtung (64) zur Fernschaltung des Wechselgetriebes (42) und zur entsprechenden Ansteuerung der Drehzahlbegrenzungseinrichtung (70).
  6. 6. Dickstoffpumpe nach einem der Ansprüche 1 bis 5, gekennzeichnet durch eine auf das Unterschreiten oder Überschreiten eines jeweils vorgegebenen Pumpendrucks oder einer daraus abgeleiteten Meßgröße ansprechenden Schalteinrichtung (64) zur automatischen Umschaltung der Übersetzungsstufen und der zugehörigen maximalen Motordrehzahlen.
  7. 7. Dickstoffpumpe nach einem der Ansprüche 1 bis 6, gekennzeichnet durch ein auf das Unterschreiten oder Überschreiten einer jeweils vorgegebenen Mindestdrehzahl oder einer daraus abgeleiteten Meßgröße ansprechende Schalteinrichtung zur automatischen Umschaltung der Übersetzungsstufen und der zugehörigen maximalen Motordrehzahlen.
  8. 8. Dickstoffpumpe nach einem der Ansprüche 1 bis 7, dadurch gekennzeichnet, daß die Drehzahlbegrenzungseinrichtung (70) einen verstellbaren mechanischen Endanschlag an einem Verstellmechanismus zur Steuerung der Kraftstoffzufuhr zum Fahrzeugmotor aufweist.
  9. 9. Dickstoffpumpe nach einem der Ansprüche 1 bis 7, dadurch gekennzeichnet, daß die Drehzahlbegrenzungseinrichtung (70) eine Mikroprozessorschaltung zur Begrenzung der Motordrehzahl nach Maßgabe der eingeschalteten Übersetzungsstufe umfaßt.