Processing

Please wait...

Settings

Settings

1. DE102005011644 - Exotherme und isolierende Speisereinsätze mit hoher Gasdurchlässigkeit

Office Germany
Application Number 102005011644
Application Date 14.03.2005
Publication Number 102005011644
Publication Date 21.09.2006
Publication Kind A1
IPC
B PERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
22
CASTING; POWDER METALLURGY
C
FOUNDRY MOULDING
1
Compositions of refractory mould or core materials; Grain structures thereof; Chemical or physical features in the formation or manufacture of moulds
16
characterised by the use of binding agents; Mixtures of binding agents
18
of inorganic agents
B PERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
22
CASTING; POWDER METALLURGY
C
FOUNDRY MOULDING
9
Moulds or cores; Moulding processes
08
Features with respect to supply of molten metal, e.g. ingates, circular gates, skim gates
B22C 1/18
B22C 9/08
CPC
B22D 7/104
C04B 26/12
C04B 26/14
C04B 28/26
C04B 33/16
C04B 35/18
Applicants LUENGEN GMBH & CO KG AS
Inventors SKERDI UDO
REHSE HENNING
KROTH JOSEF
Title
(DE) Exotherme und isolierende Speisereinsätze mit hoher Gasdurchlässigkeit
Abstract
(DE)

Die Erfindung betrifft eine Formmasse für die Herstellung isolierender oder exothermer Speiser und anderer Fülltrichter und Zufuhrelemente für Gießformen, mindestens umfassend: DOLLAR A - mindestens 10 Gew.-% eines porösen feuerfesten Stoffs, welcher eine durchgehende offene Porenstruktur aufweist; DOLLAR A - ein Bindemittel zum Aushärten der Speisermischung; DOLLAR A - ggf. einen feuerfesten Füllstoff; DOLLAR A - einen Anteil eines reaktiven Aluminiumoxids mit einer spezifischen Oberfläche von mindestens etwa 0,5 m·2·/g und einem mittleren Teilchendurchmesser (D¶50¶) von etwa 0,5 bis 8 mum. DOLLAR A Weiter betrifft die Erfindung ein Verfahren zum Herstellen eines Speisers und anderer Fülltrichter- oder Zufuhrelemente für Gießformen, Speiser, Fülltrichter oder Zufuhrelemente für Gießformen, welche mit dem Verfahren erhalten werden, sowie deren Verwendung für die Herstellung von Metallgussteilen. Die aus der erfindungsgemäßen Formmasse erhaltenen Speiser und weiteren Formkörper für die Gießereiindustrie zeichnen sich durch eine besonders hohe Gasdurchlässigkeit und ein niedriges spezifisches Gewicht aus.