Some content of this application is unavailable at the moment.
If this situation persist, please contact us atFeedback&Contact
1. (DE000010206822) Vorrichtung zum Beschichten von Flaschen oder sonstigen Hohlkörpern

Office : Germany
Application Number: 10206822 Application Date: 18.02.2002
Publication Number: 000010206822 Publication Date: 28.08.2003
Publication Kind : B4
IPC:
B65G 49/05
B05D 7/22
B PERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
65
CONVEYING; PACKING; STORING; HANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL
G
TRANSPORT OR STORAGE DEVICES, e.g. CONVEYORS FOR LOADING OR TIPPING, SHOP CONVEYOR SYSTEMS OR PNEUMATIC TUBE CONVEYORS
49
Conveying systems characterised by their application for specified purposes not otherwise provided for
05
for fragile or damageable materials or articles
B PERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
05
SPRAYING OR ATOMISING IN GENERAL; APPLYING LIQUIDS OR OTHER FLUENT MATERIALS TO SURFACES, IN GENERAL
D
PROCESSES FOR APPLYING LIQUIDS OR OTHER FLUENT MATERIALS TO SURFACES, IN GENERAL
7
Processes, other than flocking, specially adapted for applying liquids or other fluent materials to particular surfaces or for applying particular liquids or other fluent materials
22
to internal surfaces, e.g. of tubes
CPC:
B05D 1/62
B05D 7/02
B05D 7/22
B65G 51/035
B65G2201/0247
C23C 16/045
Applicants: KHS AG
Inventors: HELLIGE ULLRICH
Priority Data:
Title: (DE) Vorrichtung zum Beschichten von Flaschen oder sonstigen Hohlkörpern
Abstract: front page image
(DE)

Vorrichtung zur gleichzeitigen Plasma-Beschichtung der inneren Oberflächen mehrerer Behälter, z. B. PET-Flaschen, dabei ist vorgesehen, dass die zu beschichtenden Flaschen von einer Beladevorrichtung (3) aus einem Einlaufmagazin (2) entnommen und auf einen höhenverstellbaren, mit Flaschendrehantrieben (6) und Höhenausgleichern ausgestatteten Transportwagen (4) abgesetzt werden, und dass dieser Transportwagen (4) die Behälter in eine Behandlungsposition transportiert und diese nach der Behandlung in eine weitere Position transportiert, in welcher die Behälter durch eine Entladevorrichtung (9) von dem Transportwagen (4) entnommen und auf ein Auslaufmagazin (10) abgesetzt werden.