Processing

Please wait...

Settings

Settings

Goto Application

1. WO2020193680 - DEVICE AND METHOD FOR CHANGING SLEEVES ON MANDRELS OR ADAPTER SLEEVES

Note: Text based on automatic Optical Character Recognition processes. Please use the PDF version for legal matters

[ DE ]
Patentansprüche

1. Einrichtung zum Wechseln von Sleeves auf Zylinderdornen oder Adapterslee- ves, welche vorzugsweise in eine Druckmaschine einsetzbar und aus dieser wieder herausnehmbar sind, umfassend:

• eine Sicherungseinrichtung umfasst, welche einen Sicherheitsbereich de finiert,

• eine Halteeinrichtung zum temporären Halten eines Zylinderdorns oder eines Adaptersleeves,

• wobei die Halteeinrichtung zumindest teilweise innerhalb des Sicher heitsbereichs angeordnet ist, und wobei die Halteeinrichtung derart an geordnet oder positionierbar ist, dass der Sleeve außerhalb des Sicher heitsbereichs greifbar ist.

2. Einrichtung nach Anspruch 1 ,

dadurch gekennzeichnet, dass

innerhalb des Sicherheitsbereichs eine Transfereinrichtung angeordnet ist, mit welcher der Adaptersleeve und/oder der Zylinderdorn zur Halteeinrichtung transportierbar ist.

3. Einrichtung nach einem der vorstehenden Ansprüche,

dadurch gekennzeichnet, dass

die Halteeinrichtung zumindest einen Dorn und/oder eine Aufnahme für den Zylinderdorn umfasst.

4. Einrichtung nach dem vorstehenden Anspruch,

dadurch gekennzeichnet, dass

der Dorn und/oder die Aufnahme für den Zylinderdorn innerhalb der Halteein richtung über wenigstens ein Bewegungselement bewegbar angeordnet sind.

5. Einrichtung nach dem vorstehenden Anspruch,

dadurch gekennzeichnet, dass

das Bewegungselement ein Schwenklager ist.

6. Einrichtung nach einem der vorstehenden Ansprüche,

dadurch gekennzeichnet, dass

die Halteeinrichtung eine Druckluft- und/oder Hydraulikversorgung umfasst, wo bei der Zylinderdorn oder der Adaptersleeve mit Druckluft und/oder mit einer Hydraulikflüssigkeit beaufschlagbar ist

7. Einrichtung nach einem der vorstehenden Ansprüche,

dadurch gekennzeichnet, dass

die Sicherungseinrichtung wenigstens teilweise baulich angeordnete Trennele mente umfasst.

8. Einrichtung nach einem der vorstehenden Ansprüche,

dadurch gekennzeichnet, dass

die Sicherungseinrichtung eine Öffnung umfasst, durch welche der Sleeve in den Sicherheitsbereich einbringbar oder aus diesem herausnehmbar ist, wobei die Öffnung vorzugsweise mit einem Verschließelement verschließbar ist.

9. Einrichtung nach einem der vorstehenden Ansprüche,

gekennzeichnet durch

eine innerhalb des Sicherheitsbereichs angeordnete Zwischenlagereinrichtung, in welcher Adaptersleeves und/oder Zylinderdorne ablegbar sind.

10. Verfahren zum Wechseln von Sleeves auf Zylinderdornen oder Adaptersleeves, welche in eine Druckmaschine gesetzt und aus dieser wieder herausgenommen werden, wobei:

mit einer Sicherungseinrichtung ein Sicherheitsbereich definiert wird,

mit einer Halteeinrichtung ein Zylinderdorns oder ein Adaptersleeves temporär gehalten wird,

wobei die Halteeinrichtung zumindest teilweise innerhalb des Sicherheitsbe reichs angeordnet ist, und wobei die Halteeinrichtung derart angeordnet ist oder positionierbar wird, dass der Sleeve außerhalb des Sicherheitsbereichs ergrif fen wird.

1 1. System zum Bedrucken wenigstens einer Materialbahn, umfassend:

eine Druckmaschine, welcher Sleeves auf Zylinderdornen oder Adaptersleeves zuführbar oder entnehmbar sind,

gekennzeichnet durch

eine Einrichtung zum Wechseln von Sleeves auf Zylinderdornen oder Adap tersleeves nach den Ansprüchen 1 bis 10.