Processing

Please wait...

Settings

Settings

Goto Application

1. WO2020114957 - DOMESTIC APPLIANCE

Publication Number WO/2020/114957
Publication Date 11.06.2020
International Application No. PCT/EP2019/083286
International Filing Date 02.12.2019
IPC
A47B 91/02 2006.01
AHUMAN NECESSITIES
47FURNITURE; DOMESTIC ARTICLES OR APPLIANCES; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
BTABLES; DESKS; OFFICE FURNITURE; CABINETS; DRAWERS; GENERAL DETAILS OF FURNITURE
91Feet for furniture in general
02Adjustable feet
A47L 15/42 2006.01
AHUMAN NECESSITIES
47FURNITURE; DOMESTIC ARTICLES OR APPLIANCES; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
LDOMESTIC WASHING OR CLEANING; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
15Washing or rinsing machines for crockery or table-ware
42Details
D06F 39/12 2006.01
DTEXTILES; PAPER
06TREATMENT OF TEXTILES OR THE LIKE; LAUNDERING; FLEXIBLE MATERIALS NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
FLAUNDERING, DRYING, IRONING, PRESSING OR FOLDING TEXTILE ARTICLES
39Details of washing machines not specific to a single type of machines covered by groups D06F9/-D06F27/140
12Casings; Tubs
CPC
A47B 91/028
AHUMAN NECESSITIES
47FURNITURE; DOMESTIC ARTICLES OR APPLIANCES; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
BTABLES; DESKS; OFFICE FURNITURE; CABINETS; DRAWERS; GENERAL DETAILS OF FURNITURE
91Feet for furniture in general
02Adjustable feet
022using screw means
028Means for rotational adjustment on a non-rotational foot
A47L 15/4253
AHUMAN NECESSITIES
47FURNITURE; DOMESTIC ARTICLES OR APPLIANCES; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
LDOMESTIC WASHING OR CLEANING
15Washing or rinsing machines for crockery or tableware
42Details
4251Details of the casing
4253Supporting arrangements for the casing, e.g. rollers or supporting legs
D06F 39/125
DTEXTILES; PAPER
06TREATMENT OF TEXTILES OR THE LIKE; LAUNDERING; FLEXIBLE MATERIALS NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
FLAUNDERING, DRYING, IRONING, PRESSING OR FOLDING TEXTILE ARTICLES
39Details of washing machines not specific to a single type of machines covered by groups D06F9/00 - D06F27/00 
12Casings; Tubs
125Supporting arrangements for the casing, e.g. rollers or legs
Applicants
  • BSH HAUSGERÄTE GMBH [DE]/[DE]
Inventors
  • REHM, Karlheinz
Priority Data
10 2018 221 159.006.12.2018DE
Publication Language German (DE)
Filing Language German (DE)
Designated States
Title
(DE) HAUSHALTSGERÄT
(EN) DOMESTIC APPLIANCE
(FR) APPAREIL MÉNAGER
Abstract
(DE)
Die Erfindung betrifft ein Haushaltsgerät (1) mit einem eine Unterseite (18.U) aufweisenden Gehäuse (18), wobei an der Unterseite (18. U) des Gehäuses (18) mehrere höhenverstellbare Stellfüße (5) angeordnet sind, wobei jeder höhenverstellbare Stellfuß (19, 19', 19'') mit der Höhenverstellvorrichtung (21, 21') von einer Seitenwand (22) des Haushaltgeräts (1) aus in der Höhe verstellbar ist, wobei jede Höhenverstellvorrichtung (21, 21') aus einem in einem gehäusefesten Verstellgehäuse (25, 25') geführten und senkrechten Gewindeschaft (23, 23') mit Fußteller (24) besteht, wobei über den Gewindeschaft (23, 23') ein in dem Verstellgehäuse (25, 25') drehbar gelagertes Schneckenrad (26) geschraubt ist, welches an seinem Außenumfang als Abtriebszahnrad ausgebildet ist und welches über eine mit einer Verstellstange (28) verbundene, vorzugsweise in dem Verstellgehäuse (25, 25') drehbar gelagerte Schnecke (27) angetrieben wird, wobei der Gewindeschaft (23, 23') jedes höhenverstellbaren Stellfußes (19, 19', 19'') in dem Verstellgehäuse (25, 25') formschlüssig geführt ist, und wobei entweder der Gewindeschaft (23, 23') des höhenverstellbaren Stellfußes (19, 19', 19'') wenigstens teilweise wenigstens eine Abflachung (29) entlang der Länge des Gewindeschafts (23, 23') aufweist, welche an dem Verstellgehäuse (25, 25') an wenigstens einer Stelle anliegt, der Gewindeschaft (23, 23') des höhenverstellbaren Stellfußes (19, 19', 19'') zwei Abflachungen (29) aufweist und die beiden Abflachungen (29) auf sich gegenüberliegenden Seiten des Gewindeschafts (23, 23') angeordnet sind, oder der Gewindeschaft (23, 23') des höhenverstellbaren Stellfußes (19, 19', 19'') mit zwei axial verlaufenden Nuten (33') ausgestattet ist und die beiden Nuten (33') auf sich gegenüberliegenden Seiten des Gewindeschafts (23, 23') angeordnet sind. Zusammenfassung Die Erfindung betrifft ein Haushaltsgerät (1) mit einem eine Unterseite (18.U) aufweisenden Gehäuse (18), wobei an der Unterseite (18.U) des Gehäuses (18) mehrere höhenverstellbare Stellfüße (5) angeordnet sind, wobei jeder höhenverstellbare Stellfuß (19, 19', 19'') mit der Höhenverstellvorrichtung (21, 21') von einer Seitenwand (22) des Haushaltgeräts (1) aus in der Höhe verstellbar ist, wobei jede Höhenverstellvorrichtung (21, 21') aus einem in einem gehäusefesten Verstellgehäuse (25, 25') geführtenundsenkrechten Gewindeschaft (23, 23') mit Fußteller (24) besteht, wobei über den Gewindeschaft (23, 23') ein indem Verstellgehäuse (25, 25') drehbar gelagertes Schneckenrad (26) geschraubt ist, welchesan seinem Außenumfang als Abtriebszahnrad ausgebildet ist und welches über eine mit einer Verstellstange (28) verbundene, vorzugsweise in dem Verstellgehäuse (25, 25') drehbar gelagerte Schnecke (27) angetrieben wird, wobei der Gewindeschaft (23, 23') jedes höhenverstellbaren Stellfußes (19, 19', 19'') in dem Verstellgehäuse (25, 25') formschlüssig geführt ist, und wobei entweder der Gewindeschaft (23, 23') des höhenverstellbaren Stellfußes (19, 19', 19'') wenigstens teilweise wenigstens eine Abflachung (29) entlang der Länge des Gewindeschafts (23, 23') aufweist, welche an dem Verstellgehäuse (25, 25') an wenigstens einer Stelle anliegt, der Gewindeschaft (23, 23') des höhenverstellbaren Stellfußes (19, 19', 19'') zwei Abflachungen (29) aufweist und die beiden Abflachungen (29) auf sich gegenüberliegenden Seiten des Gewindeschafts (23, 23') angeordnet sind, oder der Gewindeschaft (23, 23') des höhenverstellbaren Stellfußes (19, 19', 19'') mit zwei axial verlaufenden Nuten (33') ausgestattet ist und die beiden Nuten (33') auf sich gegenüberliegenden Seiten des Gewindeschafts (23, 23') angeordnet sind. (Fig. 2)
(EN)
The invention relates to a domestic appliance (1) with a housing (18) having an underside (18.U), wherein: a plurality of height-adjustable levelling feet (5) are arranged on the underside (18.U) of the housing (18); the height of each height-adjustable levelling foot (19, 19', 19'') can be adjusted using the height-adjusting device (21, 21') from a side wall (22) of the domestic appliance (1); each height-adjusting device (21, 21') consists of a threaded shaft (23, 23'), which runs vertically in an adjustment housing (25, 25') fixed to the housing and has a levelling foot plate (24); a worm wheel (26) rotatably mounted in the adjustment housing (25, 25') is raised or lowered via the threaded shaft (23, 23'), the outer circumference of the worm wheel being designed as an output gear and being driven via a worm (27) connected to an adjustment rod (28) and preferably rotatably mounted in the adjustment housing (25, 25'); the threaded shaft (23, 23') of each height-adjustable levelling foot (19, 19', 19'') runs interlockingly in the adjustment housing (25, 25'); and either at least part of the threaded shaft (23, 23') of the height-adjustable levelling foot (19, 19', 19'') has at least one flattened section (29) along the length of the threaded shaft (23, 23'), which rests against the adjustment housing (25, 25') at least at one point, the threaded shaft (23, 23') of the height-adjustable levelling foot (19, 19', 19'') has two flattened sections (29) and the two flattened sections (29) are arranged on opposite sides of the threaded shaft (23, 23'), or the threaded shaft (23, 23') of the height-adjustable levelling foot (19, 19', 19'') is provided with two axially extending grooves (33') and the two grooves (33') are arranged on opposite sides of the threaded shaft (23, 23'). . (Fig. 2)
(FR)
L'invention concerne un appareil ménager (1) comportant un boîtier (18) présentant une face inférieure (18.U), une pluralité de pieds de réglage (5) réglables en hauteur étant disposés sur la face inférieure (18. U) du boîtier (18), chaque pied de réglage (19, 19', 19'') étant réglable en hauteur au moyen du dispositif de réglage en hauteur (21, 21') depuis une paroi latérale (22) de l'appareil ménager (1), chaque dispositif de réglage en hauteur (21, 21') étant constitué d'un arbre fileté (23, 23') perpendiculaire, guidé dans un boîtier de réglage (25, 25') fixé audit boîtier et ayant une plaque de base (24), une roue à vis sans fin (26) montée de manière rotative dans le boîtier de réglage (25, 25') étant vissée sur l'arbre fileté (23, 23'), laquelle roue à vis sans fin (26) est formée sur sa circonférence extérieure comme un engrenage de sortie et est reliée à une tige de réglage (28) au moyen d'une tige de réglage (28), de préférence monté à rotation dans le boîtier de réglage (25, 25'), la tige filetée (23, 23') de chaque pied de réglage (19, 19', 19'') réglable en hauteur étant guidée par complémentarité de formes dans le boîtier de réglage (25, 25'). Soit la tige filetée (23, 23') du pied de réglage (19, 19') réglable en hauteur présente au moins partiellement au moins un aplatissement (29) sur la longueur de la tige filetée (23, 23'), qui s'appuie en au moins un point contre le boîtier de réglage (25, 25'), la tige filetée (23, 23') du pied de réglage (19, 19', 19'') réglable en hauteur présente deux aplatissements (29) et les deux aplatissements (29) sont disposés sur des côtés opposés de la tige filetée (23, 23'), soit la tige filetée (23, 23') du pied de réglage (19, 19', 19'') réglable en hauteur est équipée de deux rainures (33') étendant axialement et les deux rainures (33') sont disposées sur des côtés opposés de la tige filetée (23, 23').
Also published as
Latest bibliographic data on file with the International Bureau