Processing

Please wait...

Settings

Settings

Goto Application

1. WO2020114890 - ROTATIONAL-SPEED AND/OR ANGLE-OF-ROTATION SENSING UNIT AND WORKING DEVICE

Note: Text based on automatic Optical Character Recognition processes. Please use the PDF version for legal matters

[ DE ]

Ansprüche

1. Drehzahl- und/oder Drehwinkelerfassungseinheit (100) zur Erfassung einer Drehzahl und/oder eines Drehwinkels einer Kurbelwelle (15) einer mit Muskelkraft und/oder mit Motorkraft antreibbaren Arbeitsvorrichtung oder eines Fahrzeugs (1) um eine Rotationsachse (X) der Kurbelwelle (15),

- welche

- mit einer Oberflächenstruktur (40), welche materiell und/oder magnetisch auf einer Oberfläche (15a) der Kurbelwelle (15) ausgebildet ist, und

- mit einer Sensoreinheit (30), welche zur Erfassung eines von der Welle (15) und der Oberflächenstruktur (40) getragenen Magnetfeldes

ausgebildet ist und

- bei welcher die Oberflächenstruktur (40) als Kodierung für eine Winkelstellung der

Kurbelwelle (15) um die Rotationsachse (X) ausgebildet ist.

2. Drehzahl- und/oder Drehwinkelerfassungseinheit (100) nach Anspruch 1, bei welcher die Oberflächenstruktur (40) als mechanische Struktur (i) mit einer Abfolge von Erhebungen (42), Vertiefungen (43) und/oder Ausnehmungen, (ii) mit einer Abfolge einer oder mehrerer Rampen (44) mit einer jeweiligen Kante (45) und/oder (iii) als Rändel auf oder in der Oberfläche (15a) der Welle (15) jeweils in einer Umfangsrichtung der Welle (15) ausgebildet ist.

3. Drehzahl- und/oder Drehwinkelerfassungseinheit (100) nach einem der vorangehenden Ansprüche, bei welcher die Sensoreinheit (30) mindestens eine Empfangsspule (31-1) und/oder einen Kern (21-2), insbesondere mit oder aus einem ferromagnetischen Material, aufweist, wobei eine jeweilige Empfangsspule (31-1) als Mess- und/oder Sensierungsspule ausgebildet ist.

4. Drehzahl- und/oder Drehwinkelerfassungseinheit (100) nach einem der vorangehenden Ansprüche, welche zur aktiven Erfassung der Drehzahl und/oder des Drehwinkels eingerichtet und dazu insbesondere eine Erregereinheit (20) aufweist, welche zur Beaufschlagung der Welle (15) mit einem - insbesondere zeitlich veränderlichen - Magnetfeld ausgebildet ist.

5. Drehzahl- und/oder Drehwinkelerfassungseinheit (100) nach Anspruch 4, bei welcher die Erregereinheit (20) einen Erreger (21) aufweist aus oder mit einer Magnetspule (21-1), mit einem Kern (21-2) und/oder mit oder aus einem ferromagnetischen Material.

6. Drehzahl- und/oder Drehwinkelerfassungseinheit (100) nach Anspruch 4 oder 5, bei welcher die Erregereinheit (20) als zur Sensoreinheit (30) externe Einheit und/oder als Erregereinheit einer Drehmomenterfassungseinrichtung (110) ausgebildet ist.

7. Drehzahl- und/oder Drehwinkelerfassungseinheit (100) nach einem der vorangehenden Ansprüche, sofern auf Anspruch 3 rückbezogen, bei welcher die Sensoreinheit (30) und insbesondere eine jeweilige Empfangsspule (31-1) der Sensoreinheit (30) zumindest teilweise als Struktur einer Platine oder Leiterplatte oder einer Mehrzahl davon ausgebildet ist.

8. Drehzahl- und/oder Drehwinkelerfassungseinheit (100) nach einem der vorangehenden Ansprüche, sofern auf Anspruch 5 rückbezogen, bei welcher die und/oder ein jeweiliger Erreger (21) und insbesondere eine jeweilige Magnetspule (22-1) der Erregereinheit (20) oder des Erregers (21) zumindest teilweise als Struktur einer Platine oder Leiterplatte oder einer Mehrzahl davon ausgebildet ist.

9. Drehzahl- und/oder Drehwinkelerfassungseinheit (100) nach einem der vorangehenden Ansprüche, mit einer Auswerte- und Steuereinheit, welche eingerichtet ist,

- von der Sensoreinheit (30) ausgegebene für die erfassten Magnetfelder repräsentative Werte zu empfangen und

- auf der Grundlage der empfangenen Werte den Wert einer Drehzahl und/oder eines Drehwinkels der Welle (15) zu bestimmen.

10. Mit Muskelkraft und/oder oder mit Motorkraft antreibbare Arbeitsvorrichtung, insbesondere Fahrzeug (1), Fahrrad, Elektrofahrrad, eBike, Pedelec oder dergleichen, mit:

- mindestens einem Rad (9-1, 9-2),

- einem Antrieb (80) zum Antreiben des mindestens einen Rades (9-1, 9-2) und

- einer Drehzahl- und/oder Drehwinkelerfassungseinheit (100) nach einem der Ansprüche 1 bis 9 zur Erfassung einer Drehzahl und/oder eines Drehwinkels einer Welle (15) des Antriebes (80),

bei welchem auf der Grundlage der erfassten Drehzahl und/oder des erfassten Drehwinkels der Antrieb (80) überwachbar und/oder steuerbar ist.