Processing

Please wait...

Settings

Settings

Goto Application

1. WO2020114779 - SYSTEM AND METHOD FOR ACTUATING A VEHICLE SYSTEM

Note: Text based on automatic Optical Character Recognition processes. Please use the PDF version for legal matters

[ DE ]

Patentansprüche

1. System (1 ) zum Ansteuern eines Fahrzeugsystems (2), umfassend:

• ein Fahrzeugsystem (2), welches in einem Fahrzeug (3) angeordnet ist, und

• eine Schnittstelleneinheit (4), umfassend:

o eine Empfangseinheit (5), die dazu eingerichtet ist, über ein

Kommunikationsnetz (100) eine an das Fahrzeug (3) gerichtete Nachricht (1 1 ) von einem Kommunikationsendgerät (10) zu empfangen, die von einem Anwender mittels eines für eine Mensch-zu-Mensch Kommunikation eingerichteten ersten

Kommunikationsprogramms gesendet wurde und ein dem ersten Kommunikationsprogramm zugehöriges erstes Format aufweist, wobei dem Fahrzeug (3) eine Kontaktinformation zugeordnet ist und die Schnittstelleneinheit dazu eingerichtet ist, die Nachricht (1 1 ) in dem Kommunikationsnetz (100) zu empfangen, falls diese an die dem Fahrzeug zugehörige Kontaktinformation adressiert ist, und

o eine Mensch-Maschine-Schnittsteile (6), die dazu eingerichtet ist, die in dem ersten Format empfangene Nachricht (1 1 ) in einen Steuerbefehl für das Fahrzeugsystem (2) umzusetzen und an das Fahrzeugsystem zu übermitteln.

2. System gemäß Anspruch 1 , dadurch gekennzeichnet, dass die

Kontaktinformationen zumindest eines aus einer Telefonnummer, einer E- Mail-Adresse und einer Anwenderidentifikation umfasst.

3. System gemäß einem der voranstehenden Ansprüche, dadurch

gekennzeichnet, dass das erste Format ein Datenformat ist, welches einem Chat-Client, einem Instant-Messenger oder einem E-Mail-Client zugehörig ist.

4. System gemäß einem der voranstehenden Ansprüche, dadurch

gekennzeichnet, dass die Nachricht eine Sprachnachricht ist und das erste Format ein Datenformat ist, welches eine codierte Sprachnachricht umfasst.

5. System gemäß einem der voranstehenden Ansprüche, dadurch

gekennzeichnet, dass die Schnittstelleneinheit (4) außerhalb des

Fahrzeuges (3) angeordnet ist und dazu eingerichtet ist, den Steuerbefehl über das Kommunikationsnetz (100) an das Fahrzeugsystem (2) zu übermitteln.

6. System gemäß einem der voranstehenden Ansprüche, dadurch

gekennzeichnet, dass

• die Empfangseinheit (5) dazu eingerichtet ist, über das

Kommunikationsnetz (100) eine an das Fahrzeug (3) gerichtete

Nachricht zu empfangen, die von dem Anwender mittels eines für eine Mensch-zu-Mensch Kommunikation eingerichteten zweiten

Kommunikationsprogramms gesendet wurde und ein dem zweiten Kommunikationsprogramm zugehöriges zweites Format aufweist; und

• die Mensch-Maschine-Schnittsteile (6) dazu eingerichtet ist, die in dem zweiten Format empfangene Nachricht in einen Steuerbefehl für das Fahrzeugsystem (2) umzusetzen und an das Fahrzeugsystem (2) zu übermitteln.

7. System gemäß einem der voranstehenden Ansprüche, ferner umfassend:

• ein Kamerasystem (8), welches an dem Fahrzeug (3) angeordnet ist und dazu eingerichtet ist, einen Verschlüsselungsparameter von einem Display (12) des Kommunikationsendgerätes (10) auszulesen, um diesen der Schnittstelleneinheit (4) zur Anwendung auf eine

Kommunikation mit dem Kommunikationsendgerät (10) bereitzustellen.

8. System gemäß einem der voranstehenden Ansprüche, ferner umfassend:

• das Kommunikationsendgerät (10), welches dazu eingerichtet ist, das erste Kommunikationsprogramm auszuführen, um dem Anwender zu ermöglichen, die an das Fahrzeug (3) gerichtete Nachricht in dem ersten Format zu versenden.

9. System gemäß Anspruch 8, dadurch gekennzeichnet, dass das

Kommunikationsprogramm auf eine Kontaktliste zugreift, welche zumindest einen dem Fahrzeug (3) zugehörigen Eintrag aufweist, welcher eine Kontaktinformation umfasst, die eine Adressierung der Schnittstelleneinheit (4) in dem Kommunikationsnetz ermöglicht.

10. Verfahren zum Ansteuern eines Fahrzeugsystems (2) eines Fahrzeuges

(3), umfassend:

• Empfangen einer an das Fahrzeug gerichteten Nachricht (1 1 ) von einem Kommunikationsendgerät (10) über ein Kommunikationsnetz (100), wobei die Nachricht (1 1 ) von einem Anwender mittels eines für eine Mensch-zu-Mensch Kommunikation eingerichteten ersten

Kommunikationsprogramms gesendet wurde und ein dem

Kommunikationsprogramm zugehöriges erstes Format aufweist, wobei dem Fahrzeug (3) eine Kontaktinformation zugeordnet ist und die Schnittstelleneinheit (4) dazu eingerichtet ist, die Nachricht (1 1 ) in dem Kommunikationsnetz (100) zu empfangen, falls diese an die dem Fahrzeug (3) zugehörige Kontaktinformation adressiert ist,

• Umsetzen der in dem ersten Format empfangenen Nachricht (1 1 ) in einen Steuerbefehl für das Fahrzeugsystem (2), und

• Übermitteln des Steuerbefehls an das Fahrzeugsystem (2).