Some content of this application is unavailable at the moment.
If this situation persist, please contact us atFeedback&Contact
1. (WO2018228878) METHOD FOR PRODUCING WAX-COATED SILICIC ACID
Note: Text based on automatic Optical Character Recognition processes. Please use the PDF version for legal matters

Patentansprüche

1. Verfahren zum Beschichten von Kieselsäuren mit Wachs, dadurch gekennzeichnet, dass man das Wachs in fester oder flüssiger Form in den Mahlraum einer

Fliessbettgegenstrahlmühle oder Dichtbettstrahlmühle einbringt und gleichzeitig

Wasserdampf als Mahlgas in den Mahlraum mit einer Druckdifferenz von

Dampfeintrittsdruck minus Mühleninnendruck von 0,05 - 0,8 bar eindüst.

2. Verfahren zum Beschichten von Kieselsäuren mit Wachs nach Anspruch 1 , dadurch

gekennzeichnet, dass die Druckdifferenz von Dampfeintrittsdruck minus Mühleninnendruck 0, 1-0,5 bar beträgt.

3. Verfahren zum Beschichten von Kieselsäuren mit Wachs nach Anspruch 1 , dadurch

gekennzeichnet, dass man das Wachs in fester Form zugibt.

4. Verfahren zum Beschichten von Kieselsäuren mit Wachs nach Anspruch 1 , dadurch

gekennzeichnet, dass die Austrittstemperatur der beschichteten Kieselsäure zwischen 80°C und 180°C beträgt.

5. Verfahren zum Beschichten von Kieselsäuren mit Wachs nach Anspruch 1 , dadurch

gekennzeichnet, dass man als Kieselsäure gefällte Kieselsäure einsetzt.

6. Verfahren zum Beschichten von Kieselsäuren mit Wachs nach Anspruch 1 , dadurch

gekennzeichnet, dass man als Wachs Polyethylen-Wachse, Fischer-Tropsch-Wachse, Wachse auf Siliconöl-Basis, Wachse auf Basis natürlicher Rohstoffe oder Mischungen der vorstehend genannten Komponenten einsetzt.