Some content of this application is unavailable at the moment.
If this situation persist, please contact us atFeedback&Contact
1. (WO2018224330) METHOD AND APPARATUS FOR OPERATING AN ELECTRICAL ENERGY ACCUMULATOR SYSTEM, AND ELECTRICAL ENERGY ACCUMULATOR SYSTEM COMPRISING SAID APPARATUS, AND CORRESPONDING USE THEREOF
Note: Text based on automatic Optical Character Recognition processes. Please use the PDF version for legal matters

Ansprüche

1. Verfahren zum Betrieb eines elektrischen Energiespeichersystems, umfassend mindestens eine elektrische Energiespeichereinheit, mit den folgenden Schritten:

a) Ermitteln einer Zustandsgröße, insbesondere einer Ladezustandsgröße, der mindestens einen elektrischen Energiespeichereinheit;

b) Überprüfen der Funktionsfähigkeit einer Vorrichtung (61) zur Ermittlung einer Zustandsgröße der mindestens einen elektrischen Energiespeichereinheit, insbesondere umfassend eine Spannungserfassungsvorrichtung; c) Bei eingeschränkter oder fehlender Funktionsfähigkeit der Vorrichtung (61) zur Ermittlung einer Zustandsgröße Ermitteln einer ersten weiteren Zustandsgröße der mindestens einen elektrischen Energiespeichereinheit basierend auf einem ersten mathematischen Modell und mindestens der in Schritt a) ermittelten Zustandsgröße;

d) Betreiben des elektrischen Energiespeichersystems unter Verwendung der bei eingeschränkter oder fehlender Funktionsfähigkeit ermittelten ersten weiteren Ladezustandsgröße.

2. Verfahren gemäß Anspruch 1, wobei in Schritt d) das elektrische Energiespeichersystem derart betrieben wird, dass ein erster Grenzwert der Ladezustandsgröße nicht überschritten wird und/oder ein zweiter Grenzwert der Ladezustandsgröße nicht unterschritten wird.

3. Verfahren gemäß einem der vorhergehenden Ansprüche, weiterhin umfassend:

e) Ermitteln mindestens einer Alterungszustandsgröße der elektrischen

Energiespeichereinheit, insbesondere eines elektrischen Widerstandes; f) Adaptieren des ersten mathematischen Modells basierend auf der mindestens einen Alterungszustandsgröße.

4. Verfahren gemäß einem der vorhergehenden Ansprüche, wobei das elektrische Energiespeichersystem eine Mehrzahl an elektrischen Energiespeichereinheiten umfasst, weiterhin umfassend:

g) Vergleichen der in Schritt c) bei eingeschränkter oder fehlender Funktionsfähigkeit der Vorrichtung (61) zur Ermittlung einer Zustandsgröße ermittelten ersten weiteren Zustandsgröße der mindestens einen elektrischen Energiespeichereinheit mit einer zweiten weiteren Zustandsgröße, welche auf einer über die Mehrzahl an elektrischen Energiespeichereinheiten abfallenden elektrischen Spannung basiert;

h) In Abhängigkeit des Vergleichs der Zustandsgrößen Betreiben des elektrischen Energiespeichersystems unter Verwendung der bei eingeschränkter oder fehlender Funktionsfähigkeit ermittelten ersten weiteren Ladezustandsgröße, wobei zusätzlich nach einer ersten vordefinierten Zeitspanne und/oder Verbrauchen oder Aufnehmen einer ersten vordefinierten elektrischen Energiemenge die Entnahme oder Aufnahme von elektrischer Energie aus der elektrischen Energiespeichereinheit und/oder dem elektrischen Energiespeichersystem unterbunden wird.

Verfahren gemäß einem der vorhergehenden Ansprüche, wobei das elektrische Energiespeichersystem mindestens zwei elektrische Energiespeichereinheiten umfasst, weiterhin umfassend die folgenden Schritte:

i) Ermitteln einer dritten weiteren Zustandsgröße mindestens einer weiteren elektrischen Energiespeichereinheit basierend auf einem zweiten mathematischen Modell;

j) Vergleichen der in Schritt c) bei eingeschränkter oder fehlender Funktionsfähigkeit der Vorrichtung (61) zur Ermittlung einer Zustandsgröße ermittelten ersten weiteren Zustandsgröße der mindestens einen elektrischen Energiespeichereinheit mit der dritten weiteren Zustandsgröße der weiteren elektrischen Energiespeichereinheit;

k) In Abhängigkeit des Vergleichs der Zustandsgrößen Betreiben des elektrischen Energiespeichersystems unter Verwendung der bei eingeschränkter oder fehlender Funktionsfähigkeit ermittelten ersten weiteren Zustandsgröße, wobei zusätzlich nach einer zweiten vordefinierten Zeitspanne und/oder Verbrauchen oder Aufnehmen einer zweiten vordefinierten elektrischen Energiemenge die Entnahme oder Aufnahme von elektrischer Energie aus dem elektrischen Energiespeichersystem unterbunden wird.

Verfahren gemäß Anspruch 5, weiterhin umfassend:

Ermitteln jeweils mindestens einer Alterungszustandsgröße, insbesondere eines elektrischen Widerstands, der mindestens zwei elektrischen Energiespeichereinheiten vor Schritt b);

i) Vergleichen der Alterungszustandsgrößen der mindestens zwei elektrischen Energiespeichereinheiten;

) In Abhängigkeit des Vergleichs der Zustandsgrößen und des Vergleichs der Alterungszustandsgrößen Betreiben des elektrischen Energiespeichersystems unter Verwendung der bei eingeschränkter oder fehlender Funktionsfähigkeit ermittelten ersten weiteren Zustandsgröße, wobei zusätzlich nach einer dritten vordefinierten Zeitspanne und/oder Verbrauchen oder Aufnehmen einer dritten vordefinierten elektrischen Energiemenge die Entnahme oder Aufnahme elektrischer Energie aus dem elektrischen Energiespeichersystem unterbunden wird, wobei die Länge der dritten vordefinierten Zeitspanne und/oder der dritten vordefinierten Energiemenge in Abhängigkeit der Zustandsgrößen und/oder der Alterungszustandsgrößen definiert ist.

Verfahren gemäß Anspruch 5 oder 6, wobei das erste mathematische Modell und das zweite mathematische Modell gleich sind und/oder auf Differentialgleichungen basieren.

8. Verfahren gemäß einem der vorhergehenden Ansprüche, wobei die Zustandsgrößen Ladezustandsgrößen, insbesondere elektrische Spannungen, sind oder umfassen.

9. Vorrichtung (62) zum Betrieb eines elektrischen Energiespeichersystems, umfassend mindestens ein Mittel, insbesondere ein elektronisches Batteriemanagementgerät, das eingerichtet ist, die Schritte des Verfahrens nach einem der Ansprüche 1 bis 7 durchzuführen.

10. Elektrisches Energiespeichersystem, umfassend eine Mehrzahl an elektrischen Energiespeichereinheiten und eine Vorrichtung (62) gemäß Anspruch 9.

11. Verwendung eines elektrischen Energiespeichersystems gemäß Anspruch 10 in elektrisch angetriebenen Fahrzeugen einschließlich Hybridfahrzeugen, in stationären elektrischen Energiespeicheranlagen, in elektrisch betriebenen Handwerkzeugen, in portablen Einrichtungen zur Telekommunikation oder Datenverarbeitung sowie in Haushaltsgeräten.