Processing

Please wait...

Settings

Settings

Goto Application

1. WO2018141729 - METHOD FOR PRODUCING A PELLET, PELLET, CATALYST CHARGE, AND STATIC MIXER

Note: Text based on automatic Optical Character Recognition processes. Please use the PDF version for legal matters

[ DE ]

Patentansprüche

Verfahren zum Herstellen eines Pellets (10), insbesondere für einen Katalysator und/oder statischen Mischer, umfassend die Verfahrensschritte:

Zuschneiden und/oder Verformen wenigstens einer Lage (12) von Metallschaummaterial (14) in eine Pelletform.

Verfahren nach Anspruch 1 ,

dadurch g e k e n n z e i c h n e t , dass

das Metallschaummaterial (14) gesintert wird.

Verfahren nach Anspruch 1 oder 2,

dadurch g e k e n n z e i c h n e t , dass

das Metallschaummaterial (14) Poren (26) mit Durchmessern aufweist, die monomodal oder multimodal, insbesondere bimodal, verteilt sind.

Verfahren nach zumindest einem der vorstehenden Ansprüche,

dadurch g e k e n n z e i c h n e t , dass

wenigstens zwei Lagen (12) unterschiedlichen Metallschaummaterials (14) bereitgestellt werden, insbesondere welche durch Verpressen und/oder durch Verlöten mittels einer Lötfolie (30) miteinander verbunden sind.

Verfahren nach zumindest einem der vorstehenden Ansprüche,

dadurch g e k e n n z e i c h n e t , dass

das Pellet (10) ein Volumen von 0,5 mm3 bis 30 cm3 aufweist.

6. Verfahren nach zumindest einem der vorstehenden Ansprüche,

dadurch g e k e n n z e i c h n e t , dass

das Metallschaummaterial (14) Poren (26) enthält, die einen Durchmesser von 10 μιτι bis 10000 μιτι aufweisen.

7. Pellet (10), insbesondere erhältlich nach einem Verfahren nach zumindest einem der Ansprüche 1 bis 6,

umfassend wenigstens eine Lage (12) von Metallschaum (24).

8. Pellet (10) nach Anspruch 7,

g e k e n n z e i c h n e t durch

wenigstens eine außenseitige Einbuchtung (28) und/oder Rille (34) und/oder wenigstens eine Wicklung und/oder Torsion einer Lage (12) von Metallschaum (24).

9. Pellet (10) nach Anspruch 7 oder 8,

dadurch g e k e n n z e i c h n e t , dass

wenigstens eine Außenfläche (32) und/oder innere Grenzfläche des Pellets (10) zumindest teilweise geschlossen ist.

10. Pellet (10) nach zumindest einem der Ansprüche 7 bis 9,

dadurch g e k e n n z e i c h n e t , dass

das Pellet (10) wenigstens zwei Lagen (12) unterschiedlichen Metallschaums (24) umfasst.

11. Pellet (10) nach zumindest einem der Ansprüche 7 bis 10,

dadurch g e k e n n z e i c h n e t , dass

das Pellet (10) zumindest im Wesentlichen aus Metallschaum (24) besteht.

12. Pellet (10) nach zumindest einem der Ansprüche 7 bis 11,

dadurch g e k e n n z e i c h n e t , dass

der Metall schäum (24) Poren (26) mit Durchmessern aufweist, die monomodal oder multimodal, insbesondere bimodal, verteilt sind.

Pellet (10) nach zumindest einem der Ansprüche 7 bis 12,

dadurch g e k e n n z e i c h n e t , dass

der Metallschaum (24) Poren (26) mit einem Durchmesser von 10 μιτι bis

10000 μιτι aufweist.

Katalysatorfüllung (20) umfassend eine Vielzahl von Pellets (10) nach zumindest einem der Ansprüche 7 bis 13.

15. Statischer Mischer, beispielsweise für eine Absorptions- oder Destillationskolonne, mit einer Vielzahl von Pellets (10) nach zumindest einem der Ansprüche 7 bis 13.