Some content of this application is unavailable at the moment.
If this situation persist, please contact us atFeedback&Contact
1. (WO2017032500) DRIVE DEVICE
Note: Text based on automatic Optical Character Recognition processes. Please use the PDF version for legal matters

Patentansprüche

1. Antriebsvorrichtung (10) umfassend eine Antriebseinheit (2) und ein Tragelement (1),

wobei das Tragelement eine Motorschwinge oder ein Motorrahmen ist,

wobei die Antriebseinheit (2) mindestens eines folgender Elemente aufweist: einen Motor (21), eine Kupplung (22), ein Getriebe (23) ,

wobei die Elemente fest aber lösbar mit dem Tragelement verbunden sind,

wobei die Antriebsvorrichtung außerdem einen Hohlraum (31) aufweist, welcher mit mindestens einem der Elemente der Antriebseinheit über Leitungen (4) verbunden ist, so dass ein Kühlmittel des Elements den Hohlraum durchströmt,

dadurch gekennzeichnet,

dass der Hohlraum (31) durch mindestens einen Behälter (3) gebildet ist, welcher fest aber lösbar mit dem Tragelement (1) verbunden ist.

2. Antriebsvorrichtung (10) nach Anspruch 1, wobei der Hohlraum durch zwei oder mehr Behälter gebildet ist.

3. Antriebsvorrichtung (10) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, wobei der Behälter an einer Außenseite des Tragelements befestigt ist.

4. Antriebsvorrichtung (10) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, wobei der Behälter im Inneren oder in einem Innen-bereich des Tragelements angeordnet ist.

5. Antriebsvorrichtung (10) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, wobei zwischen dem Tragelement und dem daran fixierten Behälter ein wärmeleitendes Material angeordnet ist.

6. Antriebsvorrichtung (10) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, wobei der Behälter Kühlrippen aufweist.