Processing

Please wait...

Settings

Settings

Goto Application

1. WO2016041728 - WATER SEPARATOR WITH A WATER OVERFLOW SECURED BY MEANS OF A FLOAT VALVE

Note: Text based on automatic Optical Character Recognition processes. Please use the PDF version for legal matters

[ DE ]

Ansprüche

Wasserabscheider (10) für in Kraftstoff enthaltenes Wasser, aufweisend:

a) ein Wasserabscheidergehäuse (14);

b) ein im Wasserabscheidergehäuse (14) angeordnetes Abscheideelement (12); c) einen im Betrieb des Wasserabscheiders (10) unterhalb des Abscheideelements (12) angeordneten Wassersammei räum (30), der mit dem Abscheideelement (12) über eine Wassersammelraum-Durchgangsausnehmung (28) fluidisch verbunden ist;

d) eine Ableitungs-Durchgangsausnehmung (34), die zum Ableiten von Wasser aus dem Wasserabscheider (10) einenends aus dem Wasserabscheider (10) herausführt und anderenends fluidisch durch ein Überlaufventil (38) mit dem Wassersammeiraum (30) verbunden ist;

e) einen Schwimmer (44) im Überlaufventil (38) zum Verschließen der Ableitungs- Durchgangsausnehmung (34), wobei die Durchschnittsdichte des Schwimmers (44) mehr als 700 kg/m3 und weniger als 1000 kg/m3 beträgt, so dass der Schwimmer (44) bei Erreichen des Wasserfüllpegels am Überlaufventil (38) die Verbindung zwischen Wassersammeiraum (30) und Ableitungs-Durchgangsaus- nehmung (34) öffnet.

Wasserabscheider nach Anspruch 1 , bei dem die Durchschnittsdichte des Schwimmers (44) mehr als 819 kg/m3 beträgt.

Wasserabscheider nach Anspruch 1 oder 2, bei dem das Überlaufventil (38) einen Ventilsitz (46) mit einer Dichtfläche (50) aufweist, deren Geometrie zumindest teilweise komplementär zur Außenseite des Schwimmers (44) ausgebildet ist.

Wasserabscheider nach Anspruch 3, bei dem der Ventilsitz (46) im Wasserabscheidergehäuse (14) ausgebildet ist.

Wasserabscheider nach Anspruch 3, bei dem der Ventilsitz (46) durch ein Einsatzstück (48) des Überlaufventils (38) ausgebildet ist, wobei das Einsatzstück (48) mit dem Wasserabscheidergehäuse (14) verbunden ist.

6. Wasserabscheider nach Anspruch 5, bei dem die Ableitungs-Durchgangsausneh- mung (34) zumindest teilweise im Einsatzstück (48) ausgebildet ist.

7. Wasserabscheider nach einem der vorhergehenden Ansprüche, bei dem die Was- sersammelraum-Durchgangsausnehmung (28) zwischen Wassersammeiraum (30) und Schwimmer (44) eine Querschnittsfläche von weniger als 7 mm2, ein Prallelement und/oder ein Labyrinth aufweist.

8. Wasserabscheider nach einem der vorhergehenden Ansprüche, bei dem der Was- serabscheider (10) zusätzlich zur Ableitungs-Durchgangsausnehmung (34) eine

Wasseraustragseinrichtung zum zumindest teilweisen Entleeren von im Wassersammeiraum (30) gesammelten Wassers aufweist.

9. Wasserabscheider nach einem der vorhergehenden Ansprüche, bei dem der Was- serabscheider (10) einen Kraftstofftank und eine fluidisch mit dem Kraftstofftank verbundene Rückführleitung (62) aufweist, wobei die Ableitungs-Durchgangsausneh- mung (34) fluidisch mit der Rückführleitung (62) verbunden ist.

10. Wasserabscheider nach einem der vorhergehenden Ansprüche, bei dem das Ab- scheideelement (12) ein Siebrohr (24) und ein Stützrohr (22) aufweist, zwischen denen ein Wasserabscheidespalt (26) ausgebildet ist, wobei der Wasserabscheidespalt (26) fluidisch mit dem Wassersammeiraum (30) verbunden ist.