WIPO logo
Mobile | Deutsch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Search International and National Patent Collections
World Intellectual Property Organization
Search
 
Browse
 
Translate
 
Options
 
News
 
Login
 
Help
 
Machine translation
1. (WO2010023262) METHOD AND DEVICE FOR CONTROLLING THE TRANSPORT OF AN OBJECT TO A PREDETERMINED DESTINATION
Latest bibliographic data on file with the International Bureau   

Pub. No.:    WO/2010/023262    International Application No.:    PCT/EP2009/061108
Publication Date: 04.03.2010 International Filing Date: 28.08.2009
IPC:
B07C 3/00 (2006.01), G10L 15/28 (2006.01)
Applicants: SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Wittelsbacherplatz 2 80333 München (DE) (For All Designated States Except US).
RAUH, Ingolf [DE/DE]; (DE) (For US Only)
Inventors: RAUH, Ingolf; (DE)
Common
Representative:
SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT; Postfach 22 16 34 80506 München (DE)
Priority Data:
10 2008 044 833.8 28.08.2008 DE
Title (DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM STEUERN DES TRANSPORTS EINES GEGENSTANDS ZU EINEM VORGEGEBENEN ZIELPUNKT
(EN) METHOD AND DEVICE FOR CONTROLLING THE TRANSPORT OF AN OBJECT TO A PREDETERMINED DESTINATION
(FR) PROCÉDÉ ET DISPOSITIF DE COMMANDE DU TRANSPORT D’UN OBJET VERS UN POINT DE DESTINATION PRÉDÉTERMINÉ
Abstract: front page image
(DE)Die Erfindung betrifft ein Verfahren und eine Vorrichtung zum Steuern des Transports eines Gegenstands (P1, P2) zu einem vorgegebenen Zielpunkt. Der Gegenstand (P1, P2) ist mit Angaben zu einem Zielpunkt, zu dem der Gegenstand (P1, P2) zu transportieren ist, versehen. Die Zielpunkt-Angaben, mit denen der Gegenstand (P1, P2) versehen ist, werden in eine Spracherf assungsstation (SE) eingegeben. Ein Spracherkennungssystem (HS, ZS) wertet die von der Spracherf assungsstation (SE) erfassten Zielpunkt-Angaben aus. Eine Fördereinrichtung (FE) transportiert den Gegenstand (P1, P2,...) ab. Der Zielpunkt, mit dessen Angaben der Gegenstand versehen ist, wird ermittelt. Um den Zielpunkt zu ermitteln, wird das Auswertungsergebnis des Spracherkennungssystems (HS, ZS) verwendet. Ein Freigabesignal (FS) wird erzeugt. Das Freigabesignal (FS) löst zwei Vorgänge aus: Die Spracherfassungsstation (SE) wird für die Eingabe von Zielpunkt-Angaben zu einem weiteren Gegenstand (P3, P4) freigegeben. Die Fördereinrichtung (FE) transportiert den Gegenstand (P1, P2) ab. Der Transport des Gegenstands (P1, P2) an den ermittelten Zielpunkt wird ausgelöst.
(EN)
(FR)
Designated States: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PE, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW.
African Regional Intellectual Property Organization (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasian Patent Organization (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
European Patent Office (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG).
Publication Language: German (DE)
Filing Language: German (DE)