WIPO logo
Mobile | Deutsch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Search International and National Patent Collections
World Intellectual Property Organization
Search
 
Browse
 
Translate
 
Options
 
News
 
Login
 
Help
 
Machine translation
1. (WO2006089675) METHOD AND PLANT FOR CARRYING OUT A RING-OPENING CROSSED METATHESIS REACTION BETWEEN CYCLIC AND ACYCLIC OLEFINS
Latest bibliographic data on file with the International Bureau   

Pub. No.:    WO/2006/089675    International Application No.:    PCT/EP2006/001398
Publication Date: 31.08.2006 International Filing Date: 16.02.2006
IPC:
C07C 6/06 (2006.01), B01J 8/02 (2006.01)
Applicants: MILTITZ AROMATICS GMBH [DE/DE]; Riechstoffstrasse, 06766 Wolfen (DE) (For All Designated States Except US).
MÜLLER, Peter [DE/DE]; (DE) (For US Only).
BRABAND, Jürgen [DE/DE]; (DE) (For US Only).
DOERFELT, Stephan [DE/DE]; (DE) (For US Only).
OTTO, Andreas [DE/DE]; (DE) (For US Only)
Inventors: MÜLLER, Peter; (DE).
BRABAND, Jürgen; (DE).
DOERFELT, Stephan; (DE).
OTTO, Andreas; (DE)
Agent: TRAGSDORF, Bodo; Heinrich-Heine Strasse 3, 06844 Dessau (DE)
Priority Data:
05003760.5 22.02.2005 EP
Title (DE) VERFAHREN UND ANLAGE ZUR DURCHFÜHRUNG EINER RINGÖFFNENDEN KREUZMETATHESEREAKTION ZWISCHEN CYCLISCHEN UND ACYCLISCHEN OLEFINEN
(EN) METHOD AND PLANT FOR CARRYING OUT A RING-OPENING CROSSED METATHESIS REACTION BETWEEN CYCLIC AND ACYCLIC OLEFINS
(FR) PROCEDE ET INSTALLATION POUR EXECUTER UNE REACTION DE METATHESE CROISEE A OUVERTURE DE CYCLE ENTRE DES OLEFINES CYCLIQUES ET ACYCLIQUES
Abstract: front page image
(DE)Die Erfindung bezieht sich auf ein Verfahren zur Durchführung einer ringöffnenden Kreuzmetathesereaktion zwischen einem flüssigen cyclischen Olefin und einem acyclischen Olefin als Reaktionsgas an einem metathetisch aktiven Katalysatorsystem als Festbett sowie auf eine zur Durchführung des Verfahrens geeignete Anlage. Ausgehend von den Nachteilen des bekannten Standes der Technik soll ein Verfahren geschaffen werden, das sich durch eine verbesserte Wirtschaftlichkeit auszeichnet, insbesondere zu höheren Ausbeuten an niedermolekularem Zielprodukt führt und bei dem die Bildung höhermolekularer Verbindungen weitestgehend verhindert wird. Ferner soll eine zur Durchführung des Verfahrens geeignete Anlage geschaffen werden. Als Lösung wird vorgeschlagen, dass während der Reaktionszyklen zusätzlich in das Reaktionsgemisch noch Reaktionsgas in einer Menge von mindestens 25 Vol.-%, bezogen auf das im Kreislauf vorhandene Flüssigkeitsvolumen, feinblasig dispergiert wird, unter Bildung von Blasen mit einem Durchmesser von 0,1 bis 1 mm. Die Dispergierung des Reaktionsgases erfolgt vorzugsweise über eine in den Schleifenreaktor eingebundene Strahlpumpe. Das Reaktionsgemisch wird verwirbelt und in unmittelbarer Nähe des Festbettkatalysators kann dispergiertes Reaktionsgas in dem Maße nachgelöst werden wie gelöstes Reaktionsgas verbraucht wird. Dadurch werden die Reaktionskomponenten am Katalysator in überwiegendem Maße zu niedermolekularen Verbindungen (Zielprodukt) umgesetzt, wobei als Nebenprodukte Oligomere mit bis zu drei Cycloolefineinheiten entstehen, die nach separater Abtrennung aus der Reaktionslösung wieder in den Kreislauf zurückgeführt werden.
(EN)The invention relates to a method for carrying out a ring-opening crossed metathesis reaction between a liquid cyclic olefin and an acyclic olefin as reaction gas on a metathetically active catalyst system as a solid bed and a plant suitabel for carrying out the method. Ausgehend von den Nachteilen des bekannten Standes der Technik soll ein Verfahren geschaffen werden, das sich durch eine verbesserte Wirtschaftlichkeit auszeichnet, insbesondere zu höheren Ausbeuten an niedermolekularem Zielprodukt führt und bei dem die Bildung höhermolekularer Verbindungen weitestgehend verhindert wird. Ferner soll eine zur Durchführung des Verfahrens geeignete Anlage geschaffen werden. Als Lösung wird vorgeschlagen, dass während der Reaktionszyklen zusätzlich in das Reaktionsgemisch noch Reaktionsgas in einer Menge von mindestens 25 Vol.-%, bezogen auf das im Kreislauf vorhandene Flüssigkeitsvolumen, feinblasig dispergiert wird, unter Bildung von Blasen mit einem Durchmesser von 0,1 bis 1 mm. Die Dispergierung des Reaktionsgases erfolgt vorzugsweise über eine in den Schleifenreaktor eingebundene Strahlpumpe. Das Reaktionsgemisch wird verwirbelt und in unmittelbarer Nähe des Festbettkatalysators kann dispergiertes Reaktionsgas in dem Maße nachgelöst werden wie gelöstes Reaktionsgas verbraucht wird. Dadurch werden die Reaktionskomponenten am Katalysator in überwiegendem Maße zu niedermolekularen Verbindungen (Zielprodukt) umgesetzt, wobei als Nebenprodukte Oligomere mit bis zu drei Cycloolefineinheiten entstehen, die nach separater Abtrennung aus der Reaktionslösung wieder in den Kreislauf zurückgeführt werden.
(FR)L'invention concerne un procédé servant à exécuter une réaction de métathèse croisé à ouverture de cycle entre une oléfine cyclique liquide et une oléfine acyclique en tant que gaz réactionnel au niveau d'un système catalytique à action métathétique comme lit fixe. L'invention concerne également une installation convenant à l'exécution de ce procédé. Etant donné les inconvénients de l'état de la technique, l'invention vise à créer un procédé plus économique permettant notamment des rendements supérieurs en produit cible à poids moléculaire bas et évitant le plus largement possible la formation de composés à poids moléculaire élevé. L'invention vise également à créer une installation convenant à l'exécution de ce procédé. A cet effet, on disperse, pendant les cycles de réaction, du gaz réactionnel supplémentaire sous forme de petites bulles dans le mélange réactionnel, dans une quantité d'au moins 25 % en volume par rapport au volume de liquide présent dans le circuit, des bulles de diamètre compris entre 0,1 et 1 mm étant ainsi formées. La dispersion du gaz réactionnel se fait de préférence au moyen d'une pompe à jet intégrée dans la colonne à bulles à écoulement en boucle. On fait tourbillonner le mélange réactionnel et du gaz réactionnel dispersé peut être à nouveau dissous à proximité immédiate du catalyseur à lit fixe en fonction de la consommation de gaz réactionnel dissous. Ainsi, les réactifs sont en majeure partie transformés en composés à poids moléculaire bas (produit cible) au niveau du catalyseur, des oligomères ayant jusqu'à trois unités cyclooléfine étant générés comme sous-produits qui sont réinjectés dans le circuit lorsqu'ils ont été séparés de la solution de réaction.
Designated States: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, LY, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, YU, ZA, ZM, ZW.
African Regional Intellectual Property Organization (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasian Patent Organization (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
European Patent Office (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, NL, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG).
Publication Language: German (DE)
Filing Language: German (DE)